Euroregion Elbe/Labe

Gemeinsam Geschichte erleben - Jugendbegegnung in Rabstejn

Projektnummer:

EEL-0906-CZ-14.02.2022

Lead Partner:

Město Česká Kamenice
náměstí Míru, č.p. 219, 40721 Česká Kamenice
https://www.ceska-kamenice.cz/

Project partner:

Aktion Zivilcourage e.V.
Lange Str. 43, 01796 Pirna
http://www.aktion-zivilcourage.de

Period:

07.03.22 - 31.10.22

Funding:

6.247,90 Euro

Inhalt

Das Projekt der Internationalen Jugendbegegnung im Bereich Rabštejn bei Česká Kamnice ist ein Workcamp für Freiwillige aus Tschechien, Deutschland und weiterer Länder, das vom 20. 8. bis 4. 9. 2022 stattfindet. An der Jugendbegegnung nehmen 14 Freiwillige (7 aus der Tschechischen Republik und 7 aus der BRD) sowie zwei Campleiter teil. Die Freiwilligen hilft der Leadpartner mit der Unterstützung der gemeinnützigen Organisation INEX SDA zu organisieren, mit der der Antragsteller bei der Auswahl von Freiwilligen kooperiert, da INEX SDA langjährige Erfahrungen mit der Veranstaltung von Workcamps hat.
Die Jugendbegegnung findet im Rabsteiner Tal statt, dessen wichtigster Teil die Ruinen und die Gedenkstätte des ehemaligen KZ sind. Die Teilnehmer schlagen ihr Lager auf einer Wiese im Tal auf, in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Textilfabrik.
Die Jugendbegegnung verfolgt zwei Ziele. Das erste besteht darin, mit der physischen Arbeit der Freiwilligen (Beseitigung des Wildwuchses, Säuberung des Ortes usw.) das Milieu des ehemaligen KZ und die Umgebung der Gedenkstätte der Kriegsereignisse zu verbessern. Den Freiwilligen hilft dabei der Technische Dienstleistungsbetrieb der Stadt Česká Kamenice (Hilfsmittel für die Arbeit, Schutzausrüstung, Abtransport von Material usw.). Für den Fall ungünstiger Witterung werden die Teilnehmer im überdachten Gebäude der ehemaligen Textilfabrik oder in der Stadt (wohin sie gebracht werden) arbeiten.
Das zweite Ziel ist die gemeinsame Entdeckung der Natur und der Geschichte der Region um Česká Kamenice und der Euroregion Elbe/Labe. Auf dieses zweite Ziel richtet sich das Nachmittags- und Wochenendprogramm der Teilnehmer der Begegnung aus. Das Projekt wird auf der tschechisch-deutschen Webseite des Workcamps und des ganzen Rabsteiner Tals vorgestellt. Der Antragsteller hat vor, das Gelände in Rabstein mehr zu beleben und die Webseite soll dabei als die wichtigste Kommunikationsplattform dienen.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Das Projektergebnis ist die Säuberung des Gebiets Rabstein von Abfällen, Wildwuchs von Bäumen und Sträuchern, angehäuftem Schutt usw. Der Mehrwert des Projektes besteht im wechselseitigen Kennenlernen der Kulturen der Länder, aus denen die Teilnehmer (Freiwilligen) kommen, in der sprachlichen Bereicherung und der Begegnung mit der Geschichte der Region. Die gemeinsame physische und intellektuelle Anstrengung der Freiwilligen hilft Barrieren und Vorurteile zu überwinden, gemeinsame Probleme zu lösen und Partnerschaft und Freundschaft zu vertiefen. Der Antragsteller nimmt an, dass sich Freiwillige auch in den Folgejahren regelmäßig treffen werden.
Ad 3) Die eigentliche Jugendbegegnung in Rabstein - 20. 8. bis 4. 9. 2022
a. Vormittagsprogramm der Teilnehmer – physische Arbeit (Beseitigung Wildwuchs, Säuberung des Geländes) – an Werktagen ohne das Wochenende
b. Nachmittage zum Kennenlernen, Weiterbildung und Kulturprogramm je nach Angebot
i. Begegnung mit einheimischen Deutschen (Zeitzeugen) oder deren Nachkommen in Česká Kamenice – 1 Tag (1.9.2022)
ii. Geselliges Beisammensein in Pirna einschl. Besichtigung der Stadt und Umgebung – 1 Tag