Euroregion Elbe/Labe

Tschechisch-Deutsches Wintertrainingslager für Jugend Bereich

Projektnummer:

EEL-0854-CZ-20.08.2021

Spiegelprojekt:

EEL-0858-SN-17.08.2021 - Tschechisch-Deutsches Wintertrainingslager für Jugend Bereich

Lead Partner:

Tělovýchovná jednota Spartak Ústí nad Labem
Keplerova 800/56, 40007 Ústí nad Labem

Projektpartner:

Handball Elbland e.V
Elsterweg 9, 01109 Dresden/Drážďany

Zeitraum:

01.02.22 - 31.03.22

Fördermittel:

15.000,00 Euro

Inhalt

Es handelt sich um ein "Spiegelprojekt" (der Partner des Projekts stellt einen Antrag für Zuschuss in Deutschland EEL für Projekt des gleichen Namens als in Tschechien)
Der Inhalt des Projektes ist ein gemeinsames Handballtrainingslager im Winter für die B- und C-Jugend Kategorie.
In diesem Trainingslager werden zusammen Trainingseinheiten durchgeführt, die in deutsche und englische Sprache stattfinden werden. Vorträge mit den Trainern und Spielerinnen der A-Mannschaft DHK Banik Most, Besuche des Sportzentrums Altenberg und gemeinsame "Teambuildingsaktivitäten" (Langlauf, Besuch des Wellnesszentrums usw.).
Die Trainingseinheiten werden von den Trainern der DHK Banik Most geführt, 8-malige Meister der Tschechische Republik, Teilnehmer der europäischen Pokale und EHF Champions League. (siehe die Aufstellung der Trainer im Anhang)
Das Projekt hat als Hauptziel das nähere sich kennenlernen von tschechischen und deutschen Spielerinnen und denen Organisationsteams, das teilen von Erfahrungen zwischen den Spielerinnen genauso den Trainern, Abbau der sprachlichen Barriere und das kennenlernen von Gewohnheiten der beiden Länder.
Das Ziel beiden Partnern ist die Verbesserung der sportlichen Leistung an beiden Seiten der Grenzen und besseres Kennenlernen für weitere mögliche Zusammenarbeit.
Eine gemeinsame Zusammenarbeit, die Ländergrenzen überschreitet, wird erfolgreich auf Grund der gemeinsamen Vorbereitung, Planung und Durchführung dieser sportlichen Woche.
Das Trainingslager wird in den Mediä publiziert.
An diesem Projekt nehmen ca 100 Kindern teil im Alter zwischen 11-17 Jahre und 10 erwachsenen Trainern.
Es gibt 2 Trainingslager mit Dauer jeweils 1 Woche (getrennt für C- und B-Jugend Kategorie) in dem Zeitraum vom 13. bis 27.02.2022 in dem Sportareal Landesleistungszentrum Altenberg.
An diesem Projekt nehmen Kindern teil unabhängig vom Geschlecht oder Herkunft.
Jedes Kind wird die gleiche Möglichkeit bekommen und kein wird diskriminiert.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Gemeinsames Handballtrainingslager unterstützt die Zusammenarbeit der Vereine.
Wir haben einen Weg gesucht, wie wir das Trainingsprozess an beiden Seiten der Grenzen zusammenfügen können und wir gleichzeitig die Erfahrungen austauschen können, wobei wir auch den Kindern ermöglichen, die Zeit zusammen zu verbringen.
Dieses Projekt gilt zur Verbesserung der sozialen und sportlichen Entwicklung beiden Ländern.
Das Hauptziel ist der Austausch von Erfahrungen was die Trainingseinheiten betrifft, Entwicklung der Sprachkenntnisse und der Methodik in der Handballentwicklung.
Der Mehrwert dieses Projektes ist vor allem gemeinsamer Austausch der Trainererfahrungen für die Mitarbeitern in den Sportvereinen.
Nachhaltigkeit des Projektes wird gewährleistet in dem man die neu erhaltenen Erfahrungen und Kenntnissen in der Zukunft durchsetzt.
Nach diesem Projekt sind weitere Testspiele und andere Aktivitäten geplant.