Euroregion Elbe/Labe

Schloss & Park Pillnitz

Die ehemalige Sommerresidenz des sächsischen Königshauses ist die größte chinoise Schlossanlage Europas. Der Schlosspark mit mehr als 2000 Gehölzen und über 450 Kübelpflanzen lädt zu jeder Jahreszeit zu erlebnisreichen Spaziergängen ein. Eine botanische Besonderheit ist die über 230 Jahre alte Kamelie, die während der Blütezeit von Mitte Februar bis Mitte April in ihrem begehbaren Schutzhaus besichtigt werden kann. Im historischen Palmenhaus wachsen australische und südafrikanische Pflanzen. Das Schlossmuseum im Neuen Palais informiert über die Geschichte der Schlossanlage und das höfische Leben seiner Bewohner, die Chinoiserie sowie die Fest- und Spielkultur des Barock. Die Katholische Kapelle bringt das religiöse Leben im Schloss lebendig und zeitgemäß nahe.

Adresse

August-Böckstiegel-Straße 2
01326 Dresden

Kontakt

Tel: +49 351 / 2 61 32 60

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Schlosspark: täglich 6 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit (kostenpflichtig April bis Oktober 9–18 Uhr) Museen: Mai bis Oktober Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr; Palmenhaus: April bis Oktober täglich 9–18 Uhr, November bis März 10–16 Uhr

Preise

Tagesticket Schloss & Park Pillnitz (Park, Schlossmuseum, Kunstgewerbemuseum, Palmenhaus) Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Gruppen ab 10 Personen 7 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre frei Tagesticket "Park Pillnitz" (Park und Palmenhaus) Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Gruppen ab 10 Personen 2,50 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre Eintritt frei Jahreskarte ab 5 Euro

Angebote

ShopSonderausstellungen

Ausstellungstexte im Schloss- und Kunstgewerbemuseum in deutscher und englischer Sprache; Gruppenführungen in Deutsch und Englisch, Führungen in Französisch, Spanisch, Russisch, Tschechisch und Bulgarisch nach Vereinbarung

Natur(er)leben im Schlosspark: Erlebnistouren für Kindergruppen von 6 bis 12 Jahren

Behindertengerechter Zugang in allen Bereichen

Behindertengerechtes WC

Eingeschränkter behindertengerechter Zugang