Euroregion Elbe/Labe

German-Czech 14th Dresden Poetry Prize awarded

Heute wurde der 14. Dresdner Lyrikpreis für Werke in deutscher oder tschechischer Sprache an Pavel Novotný vergeben. Der von der Euroregion Elbe/Labe gestiftete Publikumspreis ging an Paul Henry Campbell.

30.10.2022

Der Dresdner Lyrikpreis wird zur Förderung des gegenwärtigen poetischen Schaffens durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden ausgelobt und alle zwei Jahre vergeben, in diesem Jahr bereits zum 14. Mal. Teilnehmen können Bewerber*innen, die in Europa leben und in deutscher oder tschechischer Sprache schreiben. Die Jury ist jeweils mit tschechischen und deutschsprachigen Mitgliedern besetzt.

Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs ist Pavel Novotný.

Den zusätzlich vergebenen Publikumspreis stiftet die Euroregion Elbe/Labe. In den Wochen vor der Preisverleihung können die Beiträge der Finalist*innen online angeschaut und anschließend ebenfalls online abgestimmt werden. Daraus ging Paul Henry Campbell als Sieger hervor. Den entsprechenden Beitrag können Sie hier anschauen.

Mehr dazu erfahren Sie unter www.dresdner-lyrikpreis.org.

ProCache: v401 Render date: 2024-06-23 17:05:08 Page render time: 1.8678s Total w/ProCache: 1.8716s