Euroregion Elbe/Labe

20. Internationales Puppentheaterfestival in Dolni Poustevna und Umgebung

Projektnummer:

EEL-0426-CZ-14.08.2018

Lead Partner:

Město Dolní Poustevna
Vilémovská 77, 40782 Dolní Poustevna
http://www.dolnipoustevna.cz

Project partner:

Traditionsverein Hohnsteiner Kasper e.V.
Max-Jacob-Straße 1, 01848 Hohnstein
http://www.max-jacob-theater.de

Period:

21.09.18 - 04.11.18

Funding:

6615,14 Euro

Inhalt

Das Internationale Puppentheaterfestival in D.Poustevna und Umgebung ist bereits schon eine traditionelle sowie grenzüberschreitende Veranstaltung, wo sich sich die Welt der Amateur-und Profipuppentheater aus CZ und DE gerne trifft.Die Vorstellungen finden auf vielen Bühnen in D.Poustevna,Hohnstein,K. Lípa,Rumburk und anderen Gemeinden in der Region statt.Das Projekthauptziel besteht darin,eine hochwertige Kultur für Kinder und Familien auch in den ländlichen Raum zu bringen.Somit wollen wir den(jungen) Familien und Kindern einen attraktiven Lebensort mit breitem Angebot an kulturellen und Freizeitmöglichkeiten anbieten.Darüberhinaus hat das Puppenspiel sowohl auf der deutschen,als auch der tschech.Seite der Region eine lange Tradition und ist dafür auch weltweit bekannt.Das diesjährige,schon 20., internationale Puppentheaterfestival ist somit auch ein Ausdruck dieser gemeinsamen Tradition und der langjährigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Puppentheater der beiden Partnergemeinden.Eine Neuheit in diesem Jahr ist die Einbindung des Festival in die–mittlerweile auch traditionellen–Deutsch-tschech. Kuturtage.Demzufolge wird das diesjährige Festival mit einer Puppenvorstellung im November in Děčíne abgeschlossen.Bestandteil des Festivals sind auch verschiedene offene Workshops (z.B. Herstellung von eigenen Puppen und anschliessend das Spielen von kleinen Theaterstúcken) sowie kulturelle Happenings,die die angenehme Festivalatmosphäre noch mehr untermauern.Zwecks Sicherstellung der Umsetzbarkeit des Festivals sollen kleinere technische Gegenstände angeschafft werden, über die die Stadt aktuell nicht verfügt oder es handelt sich um sehr veraltete sowie nicht mehr verlässliche Ausstattung.Konkret soll folgende Ausstattung angeschafft werden-Mikrofone und tragbare Lichter (die Veranstaltungen finden sowohl drinnen, als auch draußen statt, gute Sicht-und Hörverhältnisse sind sicherzustellen)
-kleine dig.Kamera und Speichermedien(zwecks Sicherstellung einer hochwertigen Aufnahme der Festivalvorstellungen).Im Rahmen des Projekts wird die Stadt sogenannte asiatische Puppen kaufen, die sie dem Festival leihen werden.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Durchführung eines grenzüberschreitendes deutsch-tschechisches mehrtägiges (21.09 - 23.09.2018, 03.10.2018, 03.- 04.11.2018) Festivals.
Erhalt, Weiterentwicklung sowie Unterstützung von lokalen Traditionen (Puppentheater).

Erweiterung des kulturellen Angebotes für BürgerInnen im Grenzraum und im ländlichen Raum beiderseits der Grenze.

Begegnungen und Erfahrungsaustausch zwischen Kulturschaffenden beiderseits der Grenze.

Verzahnung von zwei traditionellen Festivals (Puppentheater + Tschechisch-deutsche Kulturtage) und dadurch auch Anhebung deren Qualität sowie Bekanntheit und Attraktivität.

Weiterentwicklung sowie Verfestigung der langjährigen Zusammenarbeit der beiden Projektpartner.

Beide Partner kooperieren miteinander auf verschiedensten Ebenen (wie Treffen der Bürgermeister, Zusammenarbeit der Feuerwehren, gegenseitige Besuche auf Vereinsebene usw.) schon seit mehreren Jahren und wollen die Zusammenarbeit auf möglichst hohem Niveau behalten sowie weiter vertiefen.

Best practice

Im Rahmen des Projektes ist eine Konzeption für einen gemeinsamen Folgeantrag zu diesem Thema entstanden und die geeigneten Aktivitäten und Maßnahmen für den Umgang mit jungen Familien sowie Kindern auf der tschechischen sowie der deutschen Seite wurden diskutiert. Das Internationalen Puppentheaterfestivals ist schon zu einer kulturellen Tradition der Region geworden. Das Projekt beinhaltet auch soziale Merkmale, insbesondere mit seiner Fokusierung auf Kinder mit Behinderung. Es verbindet das Dorfleben, indem es verschiedene soziale Gruppen zusammenbringt.An unserem Festival sind eben die Begegnungen zwischen Amateure mit Profis, Marionetten mit Handpuppen, das Zusamenkommen verschiedener Sprachen und Theaterarten sehr wichtig. Für die nächsten Jahrgänge haben wir vor, werbetechnisch auch das "Puppentheater" für das erwachsene Publikum mehr zu betonen. Von anderen Vorstellungen mit Wettbewerb oder Punktelisten unterscheidet sich unser Festival. Das Projekt leistete einen Beitrag dazu, die Tradition des Puppentheaters in beiden Ländern zu stärken und die Teilnehmer und Gäste aus beiden Ländern für die gemeinsame Region zu sensibilisieren. Dies hat dazu beigetragen, die Identifikation der Menschen mit ihrer gemeinsamen Region zu verbessern.

ProCache: v401 Render date: 2024-05-31 09:15:39 Page render time: 0.4066s Total w/ProCache: 0.4112s