Euroregion Elbe/Labe

Sommerphilharmonie Litoměřice 2017

Projektnummer:

EEL-0157-CZ-13.10.2016

Lead Partner:

Základní umělecká škola Litoměřice
Masarykova 621/46, 41201 Litoměřice
http://www.zusltm.cz

Projektpartner:

Sächsischer Musikrat e.V.
Glashütter Straße 101a, 01277 Dresden
http://www.saechsischer-musikrat.de/

Zeitraum:

01.12.16 - 31.07.17

Fördermittel:

13106,1 Euro

Inhalt

Sommerphilharmonie Litoměřice (SoPhi) entstand 2014 in Kooperation der Jugendkunstschule Litoměřice (LTM) und der Musikschule Meissen und wurde auch 2015 in einer erweiterten Form durchgeführt. Beide Jahrgänge konnten dank der finanziellen Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds (DTZF) umgesetzt werden. SoPhi baut auf dem Konzept des Begegnens und den Musikworkshops auf. Die Grundlage bildet die freizeitliche Zusammenarbeit der talentierten SchülerInnen der Jugendkunstschule LTM im Alter von 8-18 Jahre und deren LehrerInnen mit den Kindern und Jugendlichen aus Sachsen und mit den StudentInnen des Konservatoriums. Den wichtigen Teil stellen die MusikmentorInnen dar – LehrerInnen aus den Musikschulen und professionelle MusikerInnen. Sie leiten die SpielerInnen bei den Tuttiproben aber vor allem bei den Registerproben, bei denen sie sich auch den einzelnen SpielerInnen widmen. Sie wirken als musikalisches Vorbild und Motivation zum weiteren Musikstudium. Das Orchester wird wieder von zwei Dirigenten geleitet – A.Grohmann aus der Sächsischen Schweiz und J. Knotte aus LTM, was sich bei der internationalen Besetzung bereits als gut erwies. SoPhi wird mit einem Musikcamp in der Musikakademie Colditz beginnen, wo die TeilnehmerInnen ihr Repertoire üben. Der nächste Teil der SoPhi findet in LTM statt: Workshops, öffentliche Proben und Abschlusskonzert im Freilichtkino, was dank der Natur positiv von den Zuschauern wahrgenommen. Für 2017 rechnen wir mit dem freiwilligen Eintritt, was den Zugang allen sozialen Einwohnerschichten ermöglicht. Wir erwarten ca. 700 Zuschauer. Der deutsche Partner ist der Sächsische Musikrat aus Dresden (SMR), der als Dachverband für Musikeinrichtungen und Vereine in Sachsen aktiv ist. SMR ist die anerkannte Institution in der Euroregion Elbe-Labe, fördert Kulturentwicklung und musikalische Tradition der Region. Seine Aufgabe im Projekt wird es gemeinsam mit den Dirigenten die Teilnahme der deutschen SchülerInnen und StudentInnen aus der Region Elbe-Labe zu sichern.
2016 konnte SoPhi nicht stattfinden, die finanzielle Unterstützung vom DTZF konnte leider die Projektkosten nicht ausreichend abdecken.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Dieses Projekt ermöglicht gemeinsame Aktivitäten der tschechischen und deutschen SchülerInnen und ihrer Eltern in den Grenzstädten Litoměřice, Libochovice, Roudnice nad Labem, Ústí nad Labem und Teplice auf der tschechischen Seite und der deutschen Städten in der Euroregion Elbe-Labe. Wir tragen zu dem gegenseitigen Kennenlernen der Jugendlichen, zur Vermittlung und zum Austausch der Kenntnisse, zum Kontaktknüpfen zwischen den SchülerInnen, LehrerInnen und der Leitung aller beteiligten Schulen bei. Das freizeitliche gemischte deutsch-tschechische Symphonieorchester wird den TeilnehmerInnen eine Plattform anbieten, auf der sie direkt sowie mit Hilfe von den Dolmetschern miteinander kommunizieren können. Gleichzeitig bietet allen das Spielen nebeneinander in einem großen Symphonieorchester ein außergewöhnliches Erlebnis. Die gemeinsame Arbeit der tschechischen und deutschen SchülerInnen wird unter der Leitung des deutschen und des tschechischen Dirigenten entstehen, was die Sprachkenntnisse verbessert und hilft dabei, die Sprachbarrieren unter den TeilnehmerInnen zu überwinden. Die Verbindung der TeilnehmerInnen und die Verbesserung der sprachlichen sowie der musikalischen Kenntnisse wird im Vergleich zu den letzten Jahrgängen durch das intensive 5tägige Musikcamp in Colditz vertieft.
In unserem Projekt möchten wir gern die Kontakte der Musikschulen der Ústecký Region mit neuen Gebieten in Sachsen verknüpfen, die dann in einer weiteren Zusammenarbeit münden können. Die Sommerphilharmonie Litoměřice etabliert sich in ein grenzüberschreitendes kontinuierliches Projekt, das die Beziehungen zwischen den Nachbarländern unterstützt, das Wissen über das tschechische und deutsche Kulturerbe verbreitet und seine weitere Entwicklung kann auch die Wirtschaft und das Tourismus in den Grenzregionen fördern. Im Rahmen der Nachbereitung und Projektauswertung planen wir im Juli 2017 ein Treffen, an dem wir gemeinsame Aktivitäten auswerten wollen und das Programm für das nächste Jahr 2017/18 besprechen wollen. Auch im Jahr 2018 möchten wir die finanzielle Mittel bei dem Stadtrat Litoměřice und der Euroregion Elbe-Labe beantragen.

Best practice

Das Projekt Sommerphilharmonie Litoměřice ermöglichte deutschen und tschechischen jungen Musikern sich als gemeinsamen musikalischer Körper zu repräsentieren. Es beförderte deren musikalische sowie persönliche Entwicklung. Sie bereiteten sich langfristig auf das Projekt vor und studierten gemeinsam mit ihren Lehrern die Partituren ein. Dank des Projektes lernten die Schüler die Werke europäischer Komponisten sowie die Form der gemeinsamen Orchesterarbeit detailliert kennen. Bei der Zusammenkunft und während der Proben gewannen sie gemeinsam mit den Mentoren neue Erfahrungen. Allein die künstlerische Leistung beim feierlichen Konzert war ein tolles Ergebnis und Beweis ihrer musikalischen Entwicklung. Genauso motivierend und inspirierend waren die gemeinsamen Orchesterproben, die abwechselnd vom deutschen und tschechischen Dirigenten geleitet wurden. Zwischen den deutschen und tschechischen Teilnehmern entstanden Freundschaften und sie werden sicher im Rahmen musikalischer Zusammenarbeit und gemeinsamer künstlerischer Erlebnisse fortfahren. Die Tatsache, dass sich das Orchester aus Musikschülern, Schülern des Konservatoriums sowie Profis zusammensetzte, war bedeutend für die künstlerische Qualität des Projektes und die langfristige Auswirkung auf die individuelle Ausrichtung der Schüler.

ProCache: v401 Render date: 2024-02-28 00:10:33 Page render time: 0.3549s Total w/ProCache: 0.3579s