Euroregion Elbe/Labe

Ujednáno/Abgemacht

Projektnummer:

EEL-0269-CZ-24.05.2017

Spiegelprojekt:

EEL-0245-SN-15.05.2017

Lead Partner:

Muzeum města Ústí nad Labem
Masarykova 1000/3, 40001 Ústí nad Labem
http://muzeumusti.cz

Projektpartner:

Entwicklungsforum Dresden
Schützengasse 16, 01067 Dresden
http://www.entwicklungsforum-dresden.de

Zeitraum:

01.07.17 - 30.06.18

Fördermittel:

3913,78 Euro

Inhalt

Ziel des Projektes ist es, der Öffentlichkeit ausgewählte gemeinsame grenzüberschreitende Ereignisse aus der vielfältigen Geschichte Sachsens und Böhmens auf leicht verständliche und anschauliche Art und Weise zu erzählen und zu zeigen. Begebenheiten sowie Persönlichkeiten aus den letzten zwei Jahrhunderten, die die engen Verbindungen zwischen beiden Regionen exemplarisch an ganz konkreten Beispielen erlebbar machen, sollen in einer gemeinsamen zweisprachigen Broschüre sowie Ausstellung aufgeschrieben und dargestellt werden.

Die konkreten Themen werden gemeinsam abgestimmt. Schwerpunktmäßig werden der grenzüberschreitende Austausch und Handel in allen seinen Facetten (von der Pascherei damals zu DDR/ČSSR-Zeiten bis zum Einsatz der Lok 372 auf der Bahnstrecke Prag-Dresden, von K. May´s Spuren in Nordböhmen über Aussiger Weine auf den Tafeln der Pirnaer Stadträte bis zu der Geschichte der sächsisch-böhmischen Dampfschifffahrt) dargestellt.

Das Projekt umfasst als erstes eine umfassende inhaltliche Recherche zu den Zusammenhängen und Hintergründen grenzüberschreitender Begebenheiten. Das gleiche betrifft die Suche nach für die Darstellung der Geschichten in der Broschüre sowie der Ausstellung geeignete Bilder, Fotos oder Grafiken. Auf der Basis dieser Materialien und Unterlagen erfolgt die Erarbeitung der Texte der für die Beiträge in der geplanten Broschüre (ca. 80 Seiten) und Ausstellung.

Die Broschüre sowie die Ausstellung werden zweisprachig erscheinen. Die Broschüre wird für ein kleines Obolus (ca. 3 €) verkauft und durch beide Partner vertrieben (eigener Verkauf, geeignete Anlässe wie Stadtfeste, Messen u.ä.). Begleitend zu der Broschüre wird gemeinsam eine zweisprachige Ausstellung (10 Ausstellungstafeln) erarbeitet, deren Basis die Broschüre bildet, bzw. diese erweitert. Die Ausstellung wird in Räumlichkeiten von beiden Partnern präsentiert und steht für Interessente gerne zur Ausleihe zur Verfügung. Die im Rahmen des Projektes erarbeitete und gewonnene Erkenntnisse und Einsichte fliessen in die weitere Arbeit der beiden Projektpartner ein.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Endprodukt des Projektes sind eine gemeinsame Broschüre sowie eine gemeinsame Ausstellung Broschüre, die die ausgewählten Begebenheiten der gemeinsamen Geschichte in tschechischer und deutscher Sprachversion, samt zeitgenössischen Abbildungen, darstellen. Die fachgerechte Ausarbeitung sowie Kommentare betten diese konkreten Beispiele in den zeitgenössischen und erweiterten Rahmen ein. Der Sinne besteht darin, nicht nur „die großen“ Geschichte der Öffentlichkeit zu präsentieren, sondern auch den Alltag des grenzüberschreitenden Austausches den vergangen zwei Jahrhunderten.

Durch die Broschüre und Ausstellung werden die konkreten Beispiele der gemeinsamen Geschichte bewahrt und der breiten Öffentlichkeit anschaulich und gleichzeitig fachgerecht präsentiert.
Die entstandenen Ergebnisse sowie gewonnenen Erkenntnisse werden für weitere Nutzung, wie weitere gemeinsame Aktivitäten der beiden Partner, zur Verfügung stehen.

Im Projekt wird mit 60 TeilnehmerInnen (im Sinne, für diese Personen werden die Fördermittel direkt eingesetzt – Mitarbeiter der beiden Projektpartner sowie Teilnehmer der Ausstellungseröffnungen) von beiden Seiten der Grenze (siehe bitte dazu den Punkt 4.4 dieses Projektantrages/Indikatoren) sowie mit ca. 1.200 Besuchern der Ausstellungen in beiden Ländern gerechnet.

Best practice

Die Gestaltung der Broschüre und Ausstellung „Abgemacht – Sächsisch-Böhmische Grenzgeschichten“ fand sehr große Zustimmung der beiden Projektpartner. Die grafische Gestaltung unterstützt die inhaltlichen Aussagen und befördert die Absicht das Verbindende zwischen Böhmen und Sachsen herauszustellen sehr gut.

ProCache: v401 Render date: 2024-05-22 17:21:21 Page render time: 0.3350s Total w/ProCache: 0.3378s