Euroregion Elbe/Labe

Boden und Wasser - ein Wechselspie

Projektnummer:

EEL-0496-CZ-14.08.2018

Spiegelprojekt:

EEL-0476-SN-21.08.2018

Lead Partner:

Společnost pro Jizerské hory, o.p.s.
U Jezu 10, 46001 Liberec
http://www.projizerky.cz

Projektpartner:

Umweltzentrum Dresden
Schützengasse 16 -18, 01067 Dresden
http://www.uzdresden.de

Zeitraum:

01.01.19 - 31.12.19

Fördermittel:

Euro

Inhalt

Boden - er kann steinig, lehmig, sandig, hart und fest sein, oder locker und krümelig. Boden ist maßgeblich für die Fruchtbarkeit verantwortlich und damit Grundlage für die Landwirtschaft und die Erzeugung unserer Lebensmittel.

Wasser – es wird als unser Lebenselixier bezeichnet, ist Trinkwasser und Lebensraum, ist mal zu viel oder zu wenig vorhanden, kann fest, flüssig oder gasförmig sein und spielt in allen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Wasser verschwindet nicht, es wandelt sich und bewegt sich auf unserer Erde in einem Kreislauf. Eine wichtige Station ist darin der Erdboden.

Ziel des Projektes ist es, in Form von gemeinsamen Projekttagen die deutschen und Tschechischen Schüler mit diesen Zusammenhängen bekannt zu machen. Aufzuzeigen, dass es nicht selbstverständlich ist, dass jedem sauberes Trinkwasser sowie fruchtbarer Boden in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, sondern dies von vielen Faktoren – von den natürlichen Ressourcen bis hin zu angewandten Technologien – abhängig.

Neben dem wissenschaftlichen Inhalt, der sich sowohl auf den deutschen wie auch tschechischen Alltag bezieht, spielt auch die interkulturelle Begegnung und Kommunikation im Rahmen des Projektes eine wichtige Rolle. Die Projekttage werden daher durch Sprachanimationen ergänzt.

Geplant sind insgesamt 6 gemeinsame deutsch-tschechische Workshops in Dresden sowie 6 gemeinsame deutsch-tschechische Workshops im Kulturzentrum Řehlovice für deutsch-tschechische Schulklassen aus der gemeinsamen Grenzregion. Die Workshops finden an Schultagen im Jahre 2019 statt. Insgesamt wird mit einer Teilnahme von 90 deutschen und 90 tschechischen Teilnehmern (jeweils drei 3. oder 4. Klassen aus DE + CZ) geplant.

In Dresden aber auch Řehlovice werden sich die Schüler in kleinen deutsch-tschechischen Gruppen sowohl unter naturwissenschaftlichen als auch unter künstlerischen Aspekten mit dem Projektthema befassen. Alle Workshops werden zweisprachig durchgeführt, dafür stehen jeweils zwei Dolmetscher zur Verfügung. Unser Anliegen ist es aber, die SchülerInnen kommunizieren vor allem untereinander und eigenständig (Deutsch, Tschechichs, Englisch, mit Händen und Füssen ...).

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Die Schüler beschäftigen sich mit der Verfügbarkeit von Trinkwasser und der Problematik des Wassermangels sowie dem Zusammenspiel von Wasser und Boden als Kreislauf des Lebens.

Mit verschiedenen Kunsttechniken und einfachen Experimenten werden einzelne Bereiche des Wasserkreislaufes näher betrachtet. Besonders eingegangen wird auf das Thema Boden als Wasserspeicher und dessen wichtige Funktion im großen Wasserkreislauf. Die Schüler untersuchen mit analytischen Methoden verschiedene Bodensubstrate, protokollieren, vergleichen und ordnen ein.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Anpassungsfähigkeit der Pflanzenwelt. Verschiedene Strukturen und Formen der Blätter und Wurzeln geben Auskunft über spezialisierte Funktionen im Wasserhaushalt und Umgang der Pflanzen mit unterschiedlichem Boden und Wasserangebot. Der Blick aus der Ameisenperspektive eröffnet dabei ungeahnte Einblicke.

Neben der Vermittlung von Fachwissen leistet das Projekt auch einen bedeutenden Beitrag zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz der Teilnehmer. Um die interkulturelle Begegnung und Kommunikation zu fördern, werden daher in jedem Workshop auch Sprachanimationen durchgeführt.

Die aktive Auseinandersetzung mit dem Thema " Boden und Wasser – ein Wechselspiel" unter den unterschiedlichsten Aspekten ist eine gute Voraussetzung für intensive deutsch-tschechische Begnungen und das Knüpfen von Kontakten. Im Rahmen der Workshops werden die tschechsichen und deutschen Schüler gemeinsam über ein konkretes Thema aus unterschiedlichen Sichtweisen diskutieren, sich dabei Kennen lernen und außerdem jeweils viel über einen Ort in beiden Ländern erfahren.

ProCache: v401 Render date: 2024-05-25 06:07:34 Page render time: 0.2895s Total w/ProCache: 0.2914s