Euroregion Elbe/Labe

Internationales Musikfestival Česká Kamenice – Děčín – Bad Schandau

Projektnummer:

EEL-0664-CZ-24.02.2020

Lead Partner:

Město Česká Kamenice
náměstí Míru, č.p. 219, 40721 Česká Kamenice
https://www.ceska-kamenice.cz/

Projektpartner:

Stadt Bad Schandau
Dresdner Str.3, 01814 Bad Schandau
https://www.bad-schandau.de/

Zeitraum:

23.03.20 - 30.10.20

Fördermittel:

12.917,36 Euro

Inhalt

Im Jahr 2020 findet das 21. Internationale Musikfestival Česká Kamenice statt. Innerhalb des Festivals gibt es einen Wettbewerb von Big Bands in der Kategorie unter 25 Jahren und in der Kategorie über 25 Jahren. Darüber hinaus finden Begleitprogramme mit Blasorchestern und Majorette Formation statt. Orchester treten nicht nur in Česká Kamenice auf, sondern auch in benachbarten Städten und Dörfern sowie in Partnerstädten Bad Schandau und Pirna. Dieses Festival hat sich im Laufe der Jahre zu einem traditionellen Ereignis unserer Region entwickelt, hat aber auch eine internationale Führungsposition erlangt. Orchester aus Deutschland, Polen, Ungarn, der Slowakei sowie Italien, Slowenien, Russland und Dänemark nehmen regelmäßig am Festival teil. Das Internationale Musikfestival leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Musik in der Region. Gleichzeitig werden Erfahrungen zwischen Orchestern aus verschiedenen Ländern ausgetauscht und die Qualität ihrer Produktion international verglichen. Neben dem Vergleich der Qualität der Ensemble und der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch ist dies auch eine hervorragende Gelegenheit, eine Zusammenarbeit zwischen einzelnen Musikern aufzubauen. Junge Künstler schöpfen neue Kontakte und Erfahrungen aus ihrer älteren Kollegen. Dank der musikalischen Darbietungen haben allen Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht und nationaler Identitätdie Möglichkeit, ihre Freizeit im öffentlichen Raum der Partnerstädte zu verbringen. In diesem Jahr möchten wir an zwei Abenden eine öffentliche Tanzschule organisieren um zwei Tänze zu unterrichten. Big Bands werden Tanzmelodien in einer ungezwungenen Atmosphäre spielen und das Publikum wird die Möglichkeit haben sich zu engagieren. In Zusammenarbeit mit ZUŠ Česká Kamenice und ZUŠ Děčín findet während des Festivals ein interaktiver Workshop statt, bei dem die Besucher interessante Dinge aus dem Bereich Musik und Musikinstrumente lernen und das Musikinstrument vor Ort spielen können.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Der Wettbewerb Big Bands wird vom Tschechischen Rundfunk aufgenommen und eine Reportage dieses Wettbewerbs wird vom Tschechischen Rundfunk ausgestrahlt. Die Musiker haben die Möglichkeit ihre Ergebnisse mit einer Expertenjury zu besprechen, die jährlich von Felix Slováček geleitet wird. Dies gibt ihnen wertvolles Feedback, Kontakte und die Möglichkeit eine Zusammenarbeit aufzubauen. Einzelkonzerte, die in den tschechischen Städten (Česká Kamenice, Rumburk) sowie in Partnerstädten (Bad Schandau, Pirna) stattfinden, bieten allen Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht und nationaler Identität ein schönes Musikerlebnis. Musikalische Erfahrungen machen den öffentlichen Raum von Städten attraktiver. Das Musikfestival unterstützt die Entwicklung des Tourismus und verbessert die Qualität des Ortlebens.
In diesem Jahr haben Besucher des Festivals die Möglichkeit, Musik nicht nur zu hören, sondern auch aktiv zu erleben. Es wird eine Tanzschule stattfinden, in der jeder unter Anleitung der Tanzlehrer zwei Tänze lernen kann. Die musikalische Begleitung erfolgt durch Gast Big Band Ensembles, die die Möglichkeit haben, in einer ungezwungenen, geselligen Atmosphäre zu tanzen. Der Eintritt ist für alle Besucher und Teilnehmer des Festivals frei. Das Internationale Musikfestival wird jedes Jahr von etwa 5 000 bis 6 000 Zuschauern aller Altersgruppen auf der tschechischen Seite und 2 000 bis 3 000 Zuschauern auf der deutschen Seite besucht.

ProCache: v401 Render date: 2024-05-29 19:31:47 Page render time: 0.3797s Total w/ProCache: 0.3822s