Euroregion Elbe/Labe

Internationales Treffen von Schülern, die sich für bildende Kunst interessieren

Projektnummer:

EEL-0778-CZ-22.02.2021

Lead Partner:

Camp Slunce
Na Sklípku 373/37, 40007 Ústí nad Labem
http://www.camp-slunce.cz

Projektpartner:

Gymnasium Marienberg
Schulstraße 7,, 09469 Marienberg
http://www.gymnasium-marienberg.de

Zeitraum:

01.05.21 - 31.07.21

Fördermittel:

9.072,63 Euro

Inhalt

Die Grundidee dieses Projekts ist es Treffen von Schülern zu organisieren, die Interesse an bildender Kunst, Sprachaustausch und Sport verbindet.
Die Schüler von CZ-Seite sind Mitglieder des Vereins des Antragstellers und wohnen in der Region Ústí. Auf DE-Seite sind es Schüler, die im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge wohnen und am Gymnasium Marienberg studieren.Alle 12-15 J.alt.
Der Antragsteller möchte die oben genannten Schülertreffen in Form eines gemeinsamen Aufenthalts im Grenzgebiet zwischen Sebnitz und Mikulášovice veranstalten, vom 21.6.2021 bis 28.06.2021. Es werden Vorbereitungs- und Auswertungstreffen stattfinden - siehe 4.2.
Bei vorläufigen Besprechungen beider Partner wurde die folgende Programmstruktur in 3 Hauptthemen festgelegt:
1. Förderung des Kennenlernens der Nachbarsprache
- tägliche Kontakte aufgrund des gemeins. Aufenthalts
- interaktive Sprachabende
- gemeins. Lagerfeuer - singen und vortragen
- 2sprachige Bewertungungen am Ende der Aktivitäten
- gemeins. Erkundung histor. Sehenswürdigkeiten in der Grenzregion
2. Unterstützung künstlerischer Kompetenzen
- Die Schüler werden die Aufgabe haben das Erscheinungsbild verlassener Industriegebäude auf beiden Seiten der Grenzzone festzuhalten und zu verarbeiten.
- Präsentation dieser Objekte im Internet, um sie wieder ihrem ursprünglichen Zweck anzunähern. Der Antragsteller wird mit der Verwaltung der Gemeinden die Möglichkeit des Betretens dieser Gebäude besprechen. Die Präsentation der Visualisierungen wird mit der tschechischen Handelskammer (vertreten durch den stellvertretenden Direktor der OHK in Ústí n.L., Herrn Zbyněk Pěnka) besprochen. Die Verhandlungen mit der OHK werden eine der Projektaktivitäten sein.
- Malen von Natur-Formationen und Landschaften
- Vergleich der Arbeit der Nachbarn, öffentliche Ausstellung
- Fotografie, Collage
3. Sport- und Freizeitaktivitäten
- Fußball, Volleyball
- Bogenschießen
- Waldlauf,
- Klettern,Waldgymnastik
Die Partner veranstalten zwei gemeinsame Vorbereitungstreffen (persönliches Kennenlernen,Vorbereitung - theoretisch und praktisch in den Objekten bei Mikulášovice).
Die Partner planen Treffen bis 2025 in ähnlichen Bereichen.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Mit der Umsetzung des Projekts beabsichtigt der Antragsteller, sein vorrangiges Ziel zu verwirklichen - Treffen junger Menschen, gemeinsame Interessen zu fördern und die Sprache des Nachbarn kennen zu lernen. Die Form der Treffen wird auch zur Erfüllung dieses Ziels beitragen - ein gemeinsamer Aufenthalt in attraktiver Natur und gemeinsame geeignete Bildungs- und Freizeitaktivitäten.
Der Antragsteller versteht den Mehrwert des Projekts in der Entwicklung eines gemeinsamen Interessenbereichs beider Volksgruppen der Projektteilnehmer - gestaltende Kunst. Die Schüler haben neben ihrem Interesse an der Natur auch das Interesse an ungenutzten Industriegebäuden, die in der Region reichlich vertreten sind - ehemalige Textilfabriken, Maschinenhallen und Glashütten. Die Aktivitäten des Projekts umfassen die Visualisierung dieser Objekte im Hinblick auf ihre mögliche Wiederbelebung und das Angebot für Unternehmer zur Nutzung. Der Antragsteller hat mit der Handelskammer in Ústí nad Labem vereinbart, das die Schüler-Arbeiten in Form einer öffentlichen Ausstellung in Mikulášovice und einer Präsentation auf dem Unternehmensforum veröffentlicht werden, zu dem potenzielle Interessenten Zugang haben. Dieser Teil des Projekts wird dazu beitragen, die beruflichen Qualitäten der Studenten bei ihrer zukünftigen Berufswahl zu stärken.
Dem Antragsteller zufolge liegt die Nachhaltigkeit des Projekts auf zwei Ebenen:
- Kontakte beider Schülergruppen mit künstlerischem Schwerpunkt bestehen seit 3 ​​Jahren, sodass sichtbar ist, dass das Interesse an Treffen dauerhaft ist. Bis jetzt trafen sich die Schüler nur im Rahmen von Schulausstellungen und Schulprojekttagen. Der geplante Aufenthalt und gemeinsame Aktivitäten werden von beiden Gruppen als qualitative Vertiefung ihrer Beziehungen verstanden.
- Weitere ähnliche Treffen sind zu diesem Zeitpunkt bereits beim Partner geplant.

ProCache: v401 Render date: 2024-02-06 20:55:29 Page render time: 0.3656s Total w/ProCache: 0.3675s