Euroregion Elbe/Labe

Digitalisierung des EEL-Kulturpasses

Projektnummer:

EEL-0882-CZ-17.02.2022

Lead Partner:

Euroregion Labe
Velká Hradební 484/2, 40001 Ústí nad Labem
http://www.elbelabe.eu

Projektpartner:

Kommunalgemeinschaft Euroregion OE/OE e.V.
An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden
http://www.elbelabe.eu

Zeitraum:

04.03.22 - 31.10.22

Fördermittel:

11.291,40 Euro

Inhalt

Kulturpass der EEL (KP) besteht seit 25 Jahren und ist ein Angebot der Kultureinrichtungen an die Besucher der EEL. Inhaber können in mehr als 50 Kultureinrichtungen in der EEL einen ermäßigten Eintritt erhalten. Bisher gibt es den Pass nur in Papierform, was seine Grenzen und Nachteile hat. Verkaufseinrichtungen meist die Info-zentren in der EEL haben z. B. begrenzte Öffnungszeiten. Heutzutage besteht die Möglichkeit, dieses veraltete System aufzugeben und auf eine digitale Version via Smartphone umzusteigen.
Ziel des Projekts ist es daher, den KP mit Hilfe einer mobilen Anwendung für Smartphones (android/ios) zu digitalisieren. Die Vorteile sind:
- Vereinfachte Verteilung ohne die Notwendigkeit, KP und Geld zu versenden,
- die Möglichkeit, unabhängig von Ort, Tag und Uhrzeit einen KP zu erhalten,
- Ausweitung der Zahl der Nutzer des KP sowohl auf tschechischer als auch auf sächsischer Seite,
-einen Überblick über die Anzahl der Besucher der einzelnen Einrichtungen,
- die Möglichkeit, mit den Nutzern des KP zu kommunizieren und sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen direkt auf dem Handy zu informieren.
Das Projekt fördert die gegenseitige Information, die bessere Vernetzung der Region, die Bekanntheit der lokalen Dienstleistungen und macht die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der EEL bekannt.
Die Zielgruppe des Digitalen KP sind Bürgerinnen und Bürger, die für ihre täglichen Aktivitäten häufig Handy benutzen.
Durch die Nutzung einer gemeinsamen Plattform, z. B. mit anderen Euroregionen, wird die Bekanntheit des KP auf andere Nutzer ausgeweitet. Dies wird auch Nutzer einbeziehen, die außerhalb der Euroregion Elbe/Labe leben, und so Kultur, Tourismus und andere lokale Akteure in der EEL weiter fördern. Die EEL und ihr digitalisierter Kulturpass können dann ein gutes Beispiel für die Digitalisierung für andere Euroregionen werden.
Das Projekt wirkt sich auch positiv auf die Umwelt aus, da es den Druck und die Verteilung von Papierpässen überflüssig macht.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Das Ergebnis des Projekts wird ein moderner digitalisierter Kulturpass der EEL sein, der einen größeren Kreis interessierter Einwohner und Besucher der Region erreichen kann.
Gleichzeitig sorgt der KP für eine bessere Kommunikation zwischen Inhabern und Kultureinrichtungen. Bessere Informationen sind ein Vorteil der KP in diesen turbulenten Zeiten.
Der KP wird auch eine bessere Vernetzung zwischen Euroregionen und Regionen ermöglichen, die für die Zukunft geplant ist.

ProCache: v401 Render date: 2024-02-07 15:50:48 Page render time: 0.3233s Total w/ProCache: 0.3251s