Euroregion Elbe/Labe

Euroregion-U-Circuit-Race Dresden

Projektnummer:

EEL-0101-SN-24.05.2016

Spiegelprojekt:

EEL-0123-CZ-19.05.2016 - Euroregion-U-Circuit-Race Dresden

Lead Partner:

Verein Internationale Sachsen-Tour des Radrennsport e. V.
An der Flutrinne 12 bzw. PF 16 02 23, 01139 Dresden
http://www.sachsentour.org

Projektpartner:

Cyklistický klub Slavoj Terezín
Kréta 322, 41155 Terezín
http://ckslavojterezin.cz

Zeitraum:

01.06.16 - 30.09.16

Fördermittel:

Euro

Inhalt

Ziel ist es, in Dresden ein grenzübergreifendes deutsch-tschechisches Jugendrennen der Euroregion Elbe-Labe, unabhängig von Geschlecht, Religion und Konfession, als feste Größe im europäischen Gedanken zu installieren, für die Zukunft zu etablieren, gerade die heranwachsende Generation für gemeinsame Aktivitäten wie das Sporttreiben im Allgemeinen zu sensibilisieren und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei geht es um Annäherung und Verständigung zwischen Sportvereinen und Sportlerinnen aus beiden Regionen sowie interessierten Zuschauern/Besuchern des Veranstaltungswochenendes des rahmenbildenen Dresdner Jedermannrennens 14.8.2016, welches dem Projekt gemeinsames Jugendrennen die entsprechende Plattform zur öffentlichen Wahrnehmung bietet und mit der Bereitstellung weiterer für eine Radsportveranstaltung notwendigen Rahmenbedingungen unterstützt. Es geht um die Überwindung von Barrieren, den sportlichen Austausch, vor allem das Fair Play Prinzip und die Anerkennung von Regularien der Sportverbände bei der Ausübung des Sports. Sport bringt Menschen einander näher, verbindet, stärkt den gemeinschaftlichen Gedanken, motiviert und ist eine gute Gelegenheit soziale Kontakte zu knüpfen und Kompetenzen zu erlangen.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Das Projekt bietet der sportorientierten Generation U13 bis U17 sportlichen Umgang mit internationalem Charakter und ein gemeinsames, sportlich-faires Kräftemessen, lockt Zuschauer aus Dresden, der Region, dem In- und europäischen Ausland - auch im Zusammenhang mit der rahmenbildenden Jedermann-Veranstaltung - mehrwertgebend an. Zuschauer und Teilnehmer des Rennens am Sonntag können schon am Vortag die besondere Atmosphäre eines Wettbewerbes hautnah erleben, Angebote und Dienstleistungen lokaler/regionaler Unternehmen, des Tourismus und Gastronomie und einiges weitere des Rahmenprogramms nutzen. Das Projekt soll als gutes Beispiel für eine funktionierende Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen tschechischen und deutschen Partnern fungieren, beispielgebend auch für neue Kooperationen im Vereinssportbereich wirken. Das Projekt wird u.a. positiven Einfluss auf Tourismus-Aktivitäten haben, nutzbringend für Unternehmen der Region sein, die bei der Veranstaltung Networking betreiben können, aber auch das sportliche Netzwerk zwischen den Aktiven und Vereinen kann ausgebaut werden. Die Zusammenarbeit zur Umsetzung und Durchführung dieses Konzeptes soll auch in den nächsten Jahren fortgeführt werden.

ProCache: v401 Render date: 2024-01-24 09:11:59 Page render time: 0.4180s Total w/ProCache: 0.4198s