Euroregion Elbe/LabeLogo der Euroregion Elbe/Labe

Ab Sonntag ist Tschechien nur noch einfaches Risikogebiet

Das Robert-Koch-Institut stuft Tschechien ab dem 2. Mai nur noch als einfaches Risikogebiet ein. Das erleichtert den Grenzübertritt vor allem für Pendler etwas.

30.04.2021

Aufgrund der stetig sinkenden Infektionszahlen in Tschechien hat das Robert-Koch-Institut heute Mittag bekannt gegeben, dass Tschechien ab dem 2. Mai nur noch als "einfaches" Risikogebiet eingestuft wird. Bisher war es noch ein Hochinzidenzgebiet.

In der Folge verringern sich vor allem die Anforderungen hinsichtlich der Corona-Tests für Grenzpendler. Für alle anderen hat die Herabstufung keine wesentlichen Auswirkungen.