Euroregion Elbe/Labe

Kultur verbindet

Projektnummer:

EEL-0093-CZ-30.03.2016

Lead Partner:

Město Benešov nad Ploučnicí
náměstí Míru 1, 40722 Benešov nad Ploučnicí
http://www.benesovnpl.cz

Projektpartner:

Stadt Heidenau
Dresdner Straße 47, 01809 Heidenau
http://www.heidenau.de

Zeitraum:

01.05.16 - 30.04.17

Fördermittel:

6057,55 Euro

Inhalt

Das Projekt "Kultur vereint" besteht aus einer Reihe von traditionellen Aktivitäten in den beiden Partnerstädten Benešov nad Ploučnicí und Heidenau. Das Interesse an der gegenseitigen Teilnahme an Veranstaltungen wird ausgebaut, wie im Fall des Weihnachts- und Osterfestes die Bildung oder der gemeinsamen Vorbereitung von Materialien und Produkten. Das Projekt konzentriert sich auf die Altersgruppe 60+, die aktiv ist, die Zeit hat und den Wunsch hat, Freundschaft und Partnerschaft zu entwickeln. Mehrwerte sind die Arbeitstreffen des gemeinsamen Projektrealisierungsteams, sowohl bei den Senioren als auch bei den Vertretern der Städte. Dadurch wird die Vertiefung des Verständnisses, das Zuhören und der Respekt in den beiden Städten und über die Grenzen hinweg ermöglicht. Die Öffentlichkeit wird über die erfolgreiche Umsetzung des Projektes auf Facebook, den Webseiten und im Amtsblatt informiert. Das Projekt ermöglicht es, Zeit miteinander zu verbringen, zu diskutieren, gemeinsame Erfahrungen auszutauschen und das Nachbarland zu erkunden. Ein neues Element in der Zusammenarbeit ist der Deutschkurs im Seniorenklub von Benesov nad Ploucnici mit dem Ziel, Verständnis und Freude zu schaffen. In beiden Seniorengruppen sind Männern und Frauen vertreten, es ist eine ausgewogene Gruppe, deren Zusammenarbeit wird eine Inspiration und ein gutes Beispiel für die jüngeren Generationen und die Stadtverwaltungen sein. Daher rechnet man auch mit der aktiven Beteiligung der Stadträte und der Bürgermeister in Heidenau und in Benesov nad Ploucnici.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Das aktive Kulturprogramm konzentriert sich hauptsächlich auf die große Seniorengruppe in Benesov nad Ploucnici und in Heidenau. Zum Beispiel sind in Benesov 670 Bürger älter als 60 Jahre. Das Projekt baut auf den traditionellen Veranstaltungen der beiden Partnerstädten auf, die so organisiert sind, dass sie zu einem kulturellen Ganzen verbunden werden und erweitert sie auf positiven Elemente wie Diplome und kleine Souvenirs mit dem Logo des Projekts. Erstellt wird das Projekt von 6 Mitgliedern des Realisierungsteams, welches sich jeweils 1x im Quartal trifft, um den Fortschritt des Projekts zu bewerten und die gemeinsamen Aktivitäten für das nächste Quartal zu planen. In beiden Städten gibt es Interesse an dem Projekt von der Basis, das Projekt auf der Grundlage der traditionellen Treffen der Seniorengruppen in Benesov nad Ploucnici und in Heidenau durchführen zu können. Dank des Projekts erwarten wir ein verstärktes Interesse von Touristen für beide Städte, dank der Werbematerialien und den positiven Erfahrungen der Projektteilnehmer, die unter Gleichaltrigen, Familienmitgliedern und Freunde zirkulieren werden. Beide Städte haben eine gut etablierte und effiziente Zusammenarbeit auf der Ebene der politischen Vertreter, sowie bei der Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und bestehenden Freundschaften. Das Projekt wird diese Bindungen stärken und unser Wissen über die Stadträte und die Verwaltung der Städte erweitern und vor allem die Bürger erreichen.

Best practice

Das Projekt „Kultur verbindet“ Projekt basiert auf der Zusammenführung von Menschen der Städte Benesov nad Ploucnici (CZ) und Heidenau (Deutschland) anlässlich verschiedener Aktivitäten - kulturellen, sportlichen und gesellschaftlichen.
Der Nutzen des Projektes ist es, die langjährige Zusammenarbeit zwischen den beiden Städten auf beiden Seiten der Grenze zu vertiefen. Alle geplanten und durchgeführten Aktionen sind sehr beliebt und langsam wird daraus willkommene Tradition.
Im Rahmen des Projekts fand während der jeweiligen städtischen Feierlichkeiten ein Treffen der Senioren mit den offiziellen Vertretern der Städte statt, beim Stadtfest in Heidenau und zur Benešover Sonnenwendfeier in Benesov nad Ploucnici. Darüber hinaus messen die Senioren ihre Kräfte bei den Sportveranstaltungen, im Schwimmen und beim Bowling. Diese beiden Sportveranstaltungen sind sehr beliebt. Neu ist jetzt zur Tradition geworden, dass die Senioren vor Weihnachten unter der Leitung des Zentrums für Kinder und Jugendliche gemeinsam die Weihnachtsdekorationen herstellen. Die darauf folgenden Weihnachtstreffen ergänzen die festliche Atmosphäre des Advents. Auch die gemeinsamen Arbeiten zur Ostergestaltung haben eine langjährige Tradition. Auch diese Aktivität wird von den Mitarbeitern des Zentrums für Kinder und Jugendliche geführt, gefolgt von einem Wettbewerb um das schönste Osterei, welcher ein sehr erfolgreiches Projekt geworden ist.

ProCache: v401 Render date: 2024-02-25 01:26:42 Page render time: 0.3464s Total w/ProCache: 0.3483s