Euroregion Elbe/Labe

Grenzüberschreitend sozial

Projektnummer:

EEL-0287-CZ-16.11.2017

Lead Partner:

Univerzita J. E. Purkyně v Ústí nad Labem
Pasteurova 3544/1, 40096 Ústí nad Labem
http://www.ujep.cz

Projektpartner:

Evangelische Hochschule für soziale Arbeit Dresden
Dürerstraße 25, 01307 Dresden
http://www.ehs-zentrum.eu

Zeitraum:

20.11.17 - 30.06.18

Fördermittel:

5089,05 Euro

Inhalt

Die Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sind durch ihre Ausrichtung und ihr Profil einander sehr ähnlich. Beide Hochschulen betonen soziale Aspekte der sozialen Entwicklung in der Region, was ein hohes Potential für künftige Kooperation in sich birgt. Bis dato arbeitetet diese Hochschulen jedoch nicht zusammen und aus diesem Grunde entschieden sie sich ein gemeinsames kleines Projekt zu beantragen. Dieses Projekt soll ein Pilotprojekt werden, an das eventuell ein großes Projekt anknüpft.
Wir wollen das Projekt „Grenzüberschreitend sozial“ beantragen.
Sowohl in Sachsen als auch in der Region Usti gibt es eine Reihe sozialer Probleme. Es geht unter anderem um Arbeitslosigkeit, Probleme bei der Inklusion verschiedener sozialer Gruppen, Drogenproblematik usw. Diese Probleme sind nicht nur auf die eine Seite der Grenze konzentriert, sondern betreffen beide von ihnen.
Das Projektziel ist das Treffen der Projektpartner mit den Akteuren der Sozialpolitik auf beiden Seiten der Grenze, das Kennenlernen aktueller sozialer Probleme, Möglichkeiten ihrer Lösung und gleichzeitig die Grundsteinlegung für die Kooperation im Rahmen des vorliegenden Pilotprojektes.
Das Projektziel erreichen wir durch Treffen von Studenten und Experten/Pädagogen beider Partnereinrichtungen, die im Frühling 2018 stattfinden werden. In diesem Rahmen und durch Treffen mit ausgewählten Einrichtungen und Akteuren werden die Teilnehmer die größten Sozialprobleme in gegeben Lokalitäten kennenlernen und werden auch mit Experten über ihrer Entstehung, aktuelle Lage, mögliche Lösungen und künftige Kooperation sprechen.
Aufgrund der Kooperation beider Hochschulen soll der länger- und kulturübergreifende Austausch über Ansätze und Verfahren z.B. der Kinder- und Jugendhilfe sowie in psychosoziale Beratungen zwischen Studierenden und Professionellen sowie mit den mit der jeweiligen Hochschule verbundenen Praxisstellen gefördert werden.

Zielgruppe
Die Zielgruppe sind zum ersten die Studenten und Experten/Pädagogen der Partnereinrichtungen, aber auch Leute, die durch die genannten Probleme auf beiden Seiten der Grenze betroffen sind.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Ergebnisse
- es wird eine Facebook-Seite gegründen, die die Projektaktivitäten verfolgt
- jeder Student wird eine eigene Projektauswertung schreiben

Ergebnisse auf dem allgemeinen Niveau für die Teilnehmer:
- durch das bessere Kennenlernen von sozialen Problemen in konkreten Orten werden die Grundlagen für ihre Lösung geschaffen
- wir legen Grundsteine für die grenzüberschreitende Kooperation zur Lösung dieser Probleme mit dem Ziel einer Etablierung von einer langfristigen institutionellen Struktur
- es treffen sich jüngere Leute, die sich gegenseitig kennenlernen und sich an internationaler Zusammenarbeit beteiligen werden
- sie üben ihre Sprachkenntnisse
- vergleichen die Kenntnisse in ihren Studienfächern
- lernen die Arbeit im deutsch-tschechischen Bereich kennen
- beseitigen evtl. Vorurteile
- gewinnen neue Fachkenntnisse aus der Praxis

Mehrwert
- das Projekt ist durch seine Herangehensweise, also näheres Kennenlernen der sozialen Probleme durch Akteure von beiden Seiten gleichzeitig, sehr innovativ.
- die EHS und die FSE UJEP arbeiten zum ersten Mal zusammen, haben Potential zur langfristigen Kooperation.

Best practice

Das Projekt hat die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von zwei Universitäten mit Schwerpunkt auf Sozialarbeit vertieft und Studierende und Wissenschaftler mit einem sozialen Thema auf der anderen Seite der Grenze konfrontiert, einschließlich Themen, die derzeit diskutiert werden (zB Migration, soziale Ausgrenzung). Auf der Grundlage von Bewertungen von Teilnehmern hat das Projekt wesentlich zum Verständnis vieler Themen, ihrer Größe und möglicher Lösungen auf der anderen Seite der Grenze beigetragen.

ProCache: v401 Render date: 2024-01-24 05:42:37 Page render time: 0.2787s Total w/ProCache: 0.2815s