Euroregion Elbe/Labe

Male uns eine Hummel

Projektnummer:

EEL-0794-CZ-31.05.2021

Lead Partner:

Spolek přátel umění Dolní Poustevna z.s.
Souběžná 361, 40782 Dolní Poustevna

Projektpartner:

Stadtteilhaus Dresden-Äußere Neustadt e.V.
Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden
http://www.stadtteilhaus.de

Zeitraum:

01.10.21 - 30.06.22

Fördermittel:

10.677,67 Euro

Inhalt

Das Ziel des Projektes besteht darin, durch Zeichnen und Aneignung von verschiedenen Zeichentechniken die Umwelt/Natur beiderseits der Grenze besser kennenzulernen. Das besondere Augenmerk wird dabei auf die sinkende Biodiversität, insb. die der Insekten gerichtet,konkret am Beispiel der Hummel, die in beiden Ländern zu geschützten und zu bedrohten Arten gehören.

Im Laufe der geplanten vier 2-tägigen Workshops werden die Interessenten von beiden Seiten der Grenze unter fachlichen Anleitung von erfahrenen Dozenten an die Grundlagen des Zeichnens herangeführt, bzw. verbessern ihre bisherigen Kenntnisse und Fähigkeiten sowohl theoretisch, als auch praktisch. Der Sinn besteht nicht darin, aus den Teilnehmern professionelle Künstler zu machen, sondern die gestalterischen Fähigkeiten der Teilnehmer zu motivieren und zu entwickeln und sie gleichzeitig zum näheren Kennenler-nen der Schönheiten des SN-CZ-Grenzraums anzuregen.

Von der inhaltlichen Seite her werden die Workshops auf die Natur und die Umwelt beiderseits der Grenze im Elbtal (von Ústí nad Labem bis nach Dresden) sowie der angrenzenden Schutzgebiete (NP Sächsisch-Böhmische Schweiz, LSG Elbsandsteingebirge/Sächsische Schweiz/Lausitzer/Zittauer Gebirge) ausgerichtet. Innerhalb der Workshops wird allerdings nicht nur gezeichnet, sondern den Teilnehmern werden durch Fachleute auch Informationen zur hiesigen Natur vermittelt. Speziell wird das Thema der abnehmenden biologischen Vielfalt im Insektenreich am Beispiel der Hummel erörtert.

Mit den entstandenen Zeichnungen wird eine Ausstellung gestaltet, die der Öffentlichkeit auf beiden Seiten der Grenze präsentiert werden soll. Die Besucher werden aber nicht nur die Zeichnungen bewundern können, sondern dank der Begleittexte und Unterlagen erfahren Sie mehr zur Natur, zur Bedeutung von Insekten, der Hummel und was man selbst zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen kann.

Die Ausstellung (+Begleitmaterialien) wird sowohl in D. Poustevna,als auch in Dresden gezeigt und steht anschließend als Wanderausstellung für weitere Interessenten zur Verfügung. Die Projektergebnisse werden auch kostenfrei sowie 2-sprachig online zur Verfügung gestellt.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Ergebnisse
Dank des Projektes erhalten die Teilnehmer weitere Informationen zur Natur im Grenzraum, Anregungen zum Zeichnen in der Natur sowie Hinweise zur Bedeutung der Biodiversität im Allgemeinen, wie z. B. zur Rolle der Hummel im Besonderen. Gleichzeitig lernen sich die Teilnehmer aus beiden Ländern gegenseitig kennen und können vielfältige Kontakte untereinander knüpfen. Die Projektergebnisse (Ausstellung, Begleitinformationen sowie Unterlagen) werden der Öffentlichkeit präsentiert und auch online zur Nachnutzung zur Verfügung gestellt.


Mehrwert
Mittels Kunst (Zeichnen) die keine Grenze kennt und Menschen verbindet, wird ein Beitrag zum besseren Kennenlernen der gemeinsamen (grenzüberschreitenden) Natur sowie zum Thema Biodiversität geleistet. Die Teilnehmer erfahren ganz praktisch nicht nur wie man besser zeichnen kann, sondern auch, wie die Hummel und auch andere Insekten besser geschützt werden können. Gemeinsame Begegnungen sowie gemeinsames Wirken von Menschen beiderseits der Grenze leistet einen Beitrag zum gegenseitigen Kennenlernen.

Nachhaltigkeit
Auch über das Projekt hinaus stehen die Projektergebnisse der Öffentlichkeit kostenfrei und zweisprachig sowohl offline (wie Wanderausstellung), als auch online zur Verfügung und somit auch zur weiteren Verwendung (z. B. durch Schulen oder Umweltvereine). Es handelt sich um das erste Projekt der beiden Projektpartner auf der institutionellen Ebene und beide Partner wollen die Zusammenarbeit fortführen.

ProCache: v401 Render date: 2024-05-24 23:08:01 Page render time: 0.3621s Total w/ProCache: 0.3651s