Euroregion Elbe/Labe

Sporttag ohne Grenzen

Projektnummer:

EEL-0031-SN-14.03.2016

Lead Partner:

Gemeinde Bannewitz
Schulstraße 6, 01728 Bannewitz
http://www.bannewitz.de

Projektpartner:

Město Dubí
Ruská 264/128, 41701 Dubí
http://www.mesto-dubí.cz

Zeitraum:

01.06.16 - 31.12.16

Fördermittel:

2.886,87 Euro

Inhalt

Im Rahmen der Partnerschaft der Kommunen Bannewitz und Dubí ist der "Sporttag ohne Grenzen" seit 2011 ein wichtiger Bestandteil des gegenseitigen Kennenlernens geworden. Er erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit und jedes Jahr haben viele Schüler großes Interesse daran teilzunehmen. Im sportlichen Wettstreit vereint der Tag Schüler beider Kommunen. Im Mittelpunkt stehen gemeinsames Spiel und Spaß. In gemischten Gruppen absolvieren die Kinder und Jugendlichen einzelne Stationen und messen sich bei Sportspielen im fairen Wettkampf. Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre werden seit 2014 ländergemischte Gruppen favorisiert. Somit wird das gegenseitige Kennenlernen und Vertrauen besonders unterstützt.
Der Sporttag soll neue Anregungen und Akzente für weitere bestehende Projekte wie den Workshop der 4. Klassen oder die Wanderfahrten der großen Schüler aber auch neue Vorhaben bringen. Insbesondere wollen wir erreichen, dass die Scheu vor der anderen Sprache genommen wird. Die Schüler sollen immer besser verstehen, dass man sich auch ohne Sprachkenntnisse verständigen kann. Der Sport bietet dafür die besten Voraussetzungen. Gleichfalls wird das Interesse an der anderen Sprache gefördert. Diese Ziele sind ebenso übertragbar auf alle beteiligten Erwachsenen. Der Tag bietet außerdem für die Teilnehmer aus Dubí die Gelegenheit, die Bedingungen an den Schulen und in deren Umfeld kennenzulernen.
Die Teilnehmer kommen aus allen fünf Schulen unserer Kommunen, Mädchen und Jungen sind dabei gleichmäßig verteilt.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Das Projekt basiert auf den Erfahrungen der bisherigen „Sporttage ohne Grenzen“. Diese finden seit 2011 im jährlichen Wechsel in Dubí und Bannewitz statt. Es sind jedes Jahr andere Teilnehmer, sodass dadurch viele die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens haben. Im Ergebnis des sportlichen Projektes bieten sich Anknüpfungspunkte für weitere Aktivitäten wie gegenseitige Ausstellungen von künstlerischen Arbeiten, gemeinsame Ausflüge usw.

Best practice

Der "Sporttag ohne Grenzen" ist ein gemeinsames Projekt der Kommunen Bannewitz und Dubí im Rahmen ihrer Partnerschaft. Getragen wird das jährliche Vorhaben durch die insgesamt fünf Schulen beider Partner. Einbezogen werden Schüler verschiedener Altersgruppen, sodass eine unterschiedliche Ausgangssituation an Sprachkenntnissen vorliegt. Die Kinder und Jugendlichen helfen sich vor allem mit Englisch, die älteren tschechischen Schüler wenden gern ihre Deutschkenntnisse an. Die deutschen Schüler sind aufnahmebereit für die andere fremde Sprache, haben aber nach diesem Sporttag kaum Möglichkeiten, diese ersten guten Ansätze weiter auszubauen. Es zeigt sich jedoch jedes Jahr, dass es beim Sport kaum Sprachbarrieren gibt. Neben dem Überwinden von Kontaktängsten bei den Schülern, finden aber auch die beteiligten Lehrer mehr und mehr ins Gespräch und werden offener für verschiedene weitere gemeinsame Vorhaben wie Workshops oder Wanderfahrten.

ProCache: v401 Render date: 2024-02-06 01:43:15 Page render time: 0.4634s Total w/ProCache: 0.4652s