Euroregion Elbe/Labe

Cargo Gallery @ TDKT18

Projektnummer:

EEL-0482-SN-16.08.2018

Spiegelprojekt:

EEL-0500-CZ-21.08.2018 - Cargo Gallery @ TDKT18

Lead Partner:

Kommunalgemeinschaft Euroregion OE/OE e.V.
An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden
http://www.elbelabe.eu

Projektpartner:

CG Niké
Pěší 9, 40502 Děčín - Nebočady
http://www.cargogallery.eu

Zeitraum:

15.08.18 - 31.01.19

Fördermittel:

10.885,47 Euro

Inhalt

Die Tschechisch-Deutschen Kulturtage (TDKT) werden dieses Jahr erstmals von der Euroregion Elbe/Labe in Kooperation mit dem Collegium Bohemicum organisiert. Wir möchten zu diesem Ereignis gern das Schiff Cargo Gallery in die Region holen, um es für Veranstaltungen zu nutzen. In diesem Antrag sind die Kosten für die Veranstaltungen enthalten. Ein Spiegelantrag enthält die Kosten für die Cargo Gallery selbst.
Die Cargo Gallery wird vom 1. bis 4. November in Děčín liegen. Dort werden sechs von den Projektpartnern verantwortete Veranstaltungen auf dem Schiff stattfinden. Danach geht die Fahrt weiter nach Dresden, wofür drei Tage veranschlagt werden. In Dresden werden wir zwischen dem 8. und 11. November neun Veranstaltungen auf dem Schiff durchführen. Externe Partner werden weitere Veranstaltungen auf dem Schiff selbstständig organisieren und finanzieren, die nicht Bestandteil dieses Antrags sind.
Eine wichtige Aktivität auf dem Schiff wird eine Vernetzungskonferenz für Kulturakteure aus der Euroregion Elbe/Labe am 9. November sein. Diese soll dazu beitragen, in den nächsten Jahren innerhalb und außerhalb der TDKT die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Kulturbereich zu stärken. Sie dient auch dem erklärten Ziel, die TDKT stärker von Dresden und Ústí in die Region hinauszutragen.
Neben den beiden Projektpartnern sind auch der Bezirk Liberec als diesjährige Partnerregion der TDKT sowie der Kultur Aktiv e.V. aus Dresden am Projekt beteiligt.
Das Projekt zielt auf alle Altes- und Interessentengruppen ab, da es verschiedenste Aktivitäten für Klein und Groß vorsieht, ohne nach Geschlecht, Rasse oder ethnische Herkunft zu fragen.

Ergebnisse, Mehrwert, Nachhaltigkeit

Die Nutzung der Cargo Gallery für Veranstaltungen soll zu einer stärkeren medialen Wahrnehmung der TDKT sowie zu höheren Besucherzahlen führen und so die Ziele der TDKT und der Euroregion unterstützen.
Einerseits soll das Schiff durch Veranstaltungen beiderseits der Grenze die Verknüpfung unserer Region durch die Elbe symbolisch hervorheben. Dies soll für eine stärkere öffentliche Wahrnehmung der TKDT genutzt werden.
Zum anderen erhoffen wir uns, dass ein Schiff als ungewöhnlicher Veranstaltungsort zu einem stärkeren Publikumsinteresse führt und somit den Veranstaltungen zu einem größeren Erfolg verhilft. Damit kann das Ziel der TDKT, Menschen beiderseits der Grenze mit der Kultur des anderen Landes in Kontakt zu bringen, besser erreicht werden.
Die Vernetzungskonferenz wird die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Kulturakteure in der Euroregion Elbe/Labe nachhaltig verbessern und so zum Abbau von Barrieren zwischen den Menschen beitragen.
Ausgesprochenes Ziel der TDKT ist die interkulturelle Verständigung, was insbesondere einer Diskriminierung aufgrund ethnischer Herkunft entgegenwirkt. Im Hinblick auf die Gleichstellung von Frau und Mann wurde darauf geachtet, dass die Inhalte der Veranstaltungen diesem Ziel nicht entgegenstehen, sondern es nach Möglichkeit unterstützen.

Best practice

Das Projekt Cargo Gallery @ TDKT18 beinhaltete eine Reihe von Veranstaltungen (Lesungen, Konzerte, Kabarett, Puppentheater, Aktivitäten für Kinder) auf dem Schiff Cargo Gallery im Rahmen der 20. Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2018 in der Euroregion Elbe/Labe. Aufgrund des Wasserstandes der Elbe konnte das Schiff leider nicht in die Region kommen. Die Veranstaltungen wurden dennoch an Ausweichspielorten durchgeführt, wobei die Besucherzahl insgesamt unter den Erwartungen blieb.

ProCache: v401 Render date: 2024-03-25 22:18:45 Page render time: 0.3092s Total w/ProCache: 0.3119s