Euroregion Elbe/Labe

INTERREG V A Sachsen-Tschechien

Die Europäische Union fördert im Rahmen des Programms INTERREG V A die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Grenzregionen zwischen Mitgliedsstaaten mit insgesamt 148,5 Mio. Euro in den Jahren 2014-2020. INTERREG ist ein Bestandteil des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE, engl. ERDF).

Das Kooperationsprogramm Sachsen-Tschechien 2014-2020 stellt die konkrete Umsetzung des INTERREG-Programms im sächsisch-tschechischen Grenzraum dar. Es fördert Projekte im sächsisch-tschechischen Grenzgebiet in den folgenden vier thematischen Bereichen, im Fachjargon Prioritätsachsen genannt, mit den dazugehörigen Investitionsprioritäten und den – eigentlich relevanten – Maßnahmen:

PrioritätsachseInvestitionspriorität mit MaßnahmenEFRE-Mittel (EUR)Projekte
1. Anpassung an den Klimawandel, Risikoprävention und -management15.764.672,0912
 Risikomanagement, Katastrophenschutz, Katastrophenmanagementsysteme  
 konzeptioneller Hochwasserschutz  
Investitionen in Ausrüstung und Informationssysteme inkl. Baumaßnahmen  
2. Umweltschutz und Ressourceneffizienz68.327.870,7047
 Wasserwirtschaft (Gewässerschutz, Gewässerqualität)  
 Verbesserung der Gewässergüte und des Zustandes von Fließgewässern, Grund- und Oberflächenwasserkörpern  
Natur- und Kulturerbe (für touristische Attraktivität)  
 Erhalt, Schutz, Förderung und Entwicklung des Kultur- und Naturerbes sowie von Kunstobjekten und Kulturprojekten  
Förderung eines Kultur- und Naturtourismus  
Entwicklung einer touristisch-kulturellen Infrastruktur einschließlich damit verbundener Verkehrsinfrastruktur
davon Straßenbau
  
Gemeinsame Konzept- und Produktentwicklung, Marketingmaßnahmen, Vernetzung von Einrichtungen sowie Schaffung von Systemen für ein gemeinsames Management  
Biodiversität, Boden, Ökosystemdienstleistungen, einschließlich über Natura 2000, und grüne Infrastruktur  
 Natur- und Umweltschutz, Landschaftspflege, Bodenschutz und Waldschutz, einschl. Biotope, Biodiversität und NATURA 2000  
3. Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen27.605.367,9741
 Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen; Programme für die allgemeine und berufliche Bildung und die Berufsausbildung  
 frühkindlichen Bildung  
Umweltbildung, Umweltbewusstsein  
Sprachkompetenzen, interkulturelle Kompetenzen  
schulische Projekte, berufliche Qualifizierung im Bildungsbereich  
grenzübergreifende berufliche Aus- und Weiterbildung sowie Qualifizierung, Anpassung an den Arbeitsmarkt, einschließlich Bildungstransfer  
Kooperationsmaßnahmen von Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen zum Know-how-Transfer an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft, Auf- und Ausbau akademischer Kooperationsnetzwerke und Mobilitätsunterstützung  
4. Verbesserung der institutionellen Kapazitäten von öffentlichen Behörden und Interessenträgern und der effizienten öffentlichen Verwaltung36.090.900,7237
 … durch Förderung der Zusammenarbeit in Rechts- und Verwaltungsfragen und der Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Institutionen  
 nachhaltige, partnerschaftliche Zusammenarbeit  
Gemeinsamer Kleinprojektefonds zur Unterstützung des interkulturellen Dialogs und der Zusammenarbeit  
Summe:147.788.811,48137
5. Technische Hilfe (zur Umsetzung des gesamten Kooperationsprogramms)9.478.024,00-

 

weitere Informationen bei der SAB