Euroregion Elbe/Labe

Tschechien verschärft ab 27.12. die Einreiseregelungen

Ab dem 27.12. benötigen auch doppelt Geimpfte einen negativen Test für die Einreise. Zudem wird der kleine Grenzverkehr vom 30.12. bis 1.1. ausgesetzt.

25.12.2021

Am 23.12. hat die tschechische Regierung eine neue Verordnung zur Einreise nach Tschechien erlassen, die ab dem 27.12.2021 gilt.

Die beinhaltet zum einen, dass auch zweifach geimpfte Personen einen negativen PCR-Test vorweisen müssen. Ausgenommen sind nur noch Personen mit Auffrischungsimpfung und Kinder. In manchen Fällen reicht auch ein Schnelltest.

Zum anderen wird der kleine Grenzverkehr vom 30.12.2021 bis 01.01.2022 ausgesetzt. Dann gelten auch für kurze Reisen nach Tschechien die gleichen Regeln wie für längere Aufenthalte.

Von alldem nicht betroffen sind Grenzpendler.

Zu den genauen Regelungen

ProCache: v401 Render date: 2024-05-26 17:56:01 Page render time: 0.8297s Total w/ProCache: 0.8316s