Euroregion Elbe/Labe

Under Pressure - Fachtagung gegen Fake News

Am 7./8. Oktober findet in Dresden eine Fachkonferenz zum Umgang mit Fake news in Tschechien, Polen und Deutschland statt.

13.09.2022

Vom 07.10.-08.10.2022 findet am Goethe-Institut Dresden die trinationale Fachtagung Under Pressure zu den Themen Rechtspopulismus, Verschwörungsmythen und Fake News statt. Dabei werden folgende Fragen diskutiert: Was können die Länder voneinander lernen, wenn es um die zivilgesellschaftliche Unterstützung von Geflüchteten geht? Und wie können demokratische Akteur*innen grenzüberschreitend zusammenarbeiten?
 
In Tschechien, Polen und (Ost-)Deutschland existieren zahlreiche parallele Entwicklungen hinsichtlich der Auseinandersetzungen mit Rechtspopulismus, Verschwörungsideologien und Fake News. Die politische Öffentlichkeit dieser Länder ist stark polarisiert. Besonders in den ländlichen Regionen wächst der Einfluss antidemokratischer Haltungen. Im Kontext der Auseinandersetzungen um die Corona-Pandemie oder des Konfliktes in der Ukraine erleben wir eine erhebliche Zunahme von Verschwörungserzählungen und gezielter Desinformation.

Neue Allianzen zwischen dem organisierten Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und Anhänger*innen von Verschwörungsideen sind entstanden. Gleichzeitig unterstützen engagierte Menschen die Geflüchteten aus der Ukraine, die in Polen, Tschechien und Deutschland ankommen. All diese Entwicklungen führen dazu, dass die demokratischen Zivilgesellschaften in den Fokus neuer undemokratischer Bündnisse rücken und immer stärker unter Druck geraten.
 
Die Fachtagung Under Pressure ist eine gemeinsame Veranstaltung von: Kulturbüro Sachsen e.V., Bundesverband Mobile Beratung e.V. und dem Zentrum für internationale Kulturelle Bildung am Goethe-Institut Dresden in Kooperation mit der Friedrich-Ebert Stiftung sowie der Stiftung gegen Rassismus. Freuen Sie sich auf Vorträge, Austausch, Vernetzungsmöglichkeiten und Diskussionen mit zahlreichen Akteur*innen und Expert*innen u.a. mit Prof. Dr. Jens-Christian Wagner, Dr. Olga Richterová und Bartosz Jozéfiak. 

Bereits jetzt möchten die Veranstalter auf einen weiteren Programmhöhepunkt aufmerksam machen. Katharina Nocun wird am Freitag, den 07.10.2022 aus ihrem Buch „True Facts. Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft“ lesen.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden. 

ProCache: v401 Render date: 2024-07-20 19:37:57 Page render time: 0.4476s Total w/ProCache: 0.4492s