Euroregion Elbe/Labe

Stadtmuseum Pirna

Das Stadtmuseum Pirna befindet sich im ehemaligen Dominikanerkloster Pirna, dem am besten erhaltenen Kloster dieses Ordens in Sachsen. Das Eingangsgebäude geht auf das ehemalige Sommerrefektorium zurück, seit der Rekonstruktion im Jahre 1993 verbindet es auf gelungene Weise überlieferte und moderne Architekturelemente. Besonders sehenswert ist der spätgotische Kapitelsaal des Klosters, wo heute bedeutende Grabdenkmäler der Bildhauerkunst des 16. bis 19. Jahrhunderts gezeigt werden. Das Stadtmuseum versteht sich als Stätte der historischen Forschung und Bildung, das Zeugnisse und Informationen vom Leben in Pirna und der Region sammelt und bewahrt. Der Betrachtungshorizont reicht von der Gegenwart zurück bis in die Zeit der frühen Besiedlung. Ausgewählte Erkenntnisse der modernen Geschichtswissenschaft werden durch Ausstellungen und Publikationen einer breiten Öffentlichkeit anschaulich vermittelt. Interessierten steht für Studienzwecke die umfangreiche Museumsbibliothek offen. In diesem Sinne ist das Stadtmuseum Pirna integraler Bestandteil des Dresdner Kulturraumes.

Adresse

Klosterhof 2
01796 Pirna

Kontakt

Tel: +49 3501 / 556 4 61

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag sowie Feiertage 10–17 Uhr

Preise

Erwachsene 4 Euro, ermäßigt 2 Euro, Kinder und Schüler Eintritt frei

Hier gilt der Kulturpass der Euroregion Elbe/Labe.

Angebote

FerienprogrammFührungenCaféShopSonderausstellungen

Aktuelle Angebote für Grundschulen, Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsschulen finden sich auf der Internetseite des Museums.

Behindertengerechtes WC

Eingeschränkter behindertengerechter Zugang