Euroregion Elbe/Labe

Richard-Wagner-Stätten Graupa – Jagdschloss und Lohengrinhaus

Die Dauerausstellung „Wagner in Sachsen“ im Jagdschloss empfängt den Besucher mit Klangportalen. Sechs Themenräume vermitteln Wagners Biografie und Wirken in Sachsen, Böhmen und Europa, die Ent­stehung seines Gesamtkunstwerkes über Dichtung, Komposition, szenische Ausgestaltung auf der Bühne beziehungsweise im Theater sowie die visuelle Darstellung des Wagnerschen Orchesterklanges und eine Auswahl zur Rezeption. Das Lohengrin-Haus als authentischer Wagner-Ort widmet sich Wagners Sommer­aufenthalt von 1846. Die Ausstellung im Erdgeschoss beleuchtet Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte der Oper „Lohengrin“, deren Kompositionsskizze in diesem Haus entstand. Im Obergeschoss befinden sich die rekonstruierten Wohnräume. Mit Hilfe von Hörstationen erhalten Besucher Einblicke zu Wagners Aufenthalt und Wirken in Graupa.

Adresse

Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna

Kontakt

Tel: +49 3501 / 46 19 65 0

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 11–17 Uhr
Sonnabend/Sonntag/Feiertage 10–18 Uhr
November bis Gründonnerstag 10–17 Uhr

Preise

Erwachsene 7 Euro,

ermäßigt 4 Euro,

Gruppen ab 10 Personen 5 Euro pro Person

Hier gilt der Kulturpass der Euroregion Elbe/Labe.

Angebote

FührungenShopSonderausstellungen

Ausstellungstexte im Lohengrinhaus: Deutsch/Englisch/Tschechisch
Ausstellungstexte im Jagdschloss: Deutsch/Englisch
Führungen in englischer Sprache

Führungen auf schriftliche Vorbestellung, museumspädagogische Angebote, Veranstaltungen

Behindertengerechter Zugang in allen Bereichen

Behindertengerechtes WC

Eingeschränkter behindertengerechter Zugang