Euroregion Elbe/Labe

Carl-Maria-von-Weber-Museum

Für einen ausgiebigen Musikspaziergang bietet sich ein Besuch in Dresden-Hosterwitz an. Unweit des Pillnitzer Schlosses befindet sich dort das Carl-Maria-von-Weber-Museum. Dieses typische Winzerhaus entdeckten der Komponist und seine Frau auf einem Spaziergang im Frühling 1818. Hier hielt sich Weber mit seiner Familie im Sommer der Jahre 1818/19 und 1822 bis 1824 auf, hier empfing er zahlreiche Kollegen und Freunde. Die Oper "Euryanthe" sowie die "Aufforderung zum Tanz" entstanden in diesem Haus. Im ehemaligen Wohn- und Arbeitszimmer geben Notenschriften sowie Bild- und Textdokumente Zeugnis über das Schaffen und ­Wirken Carl Maria von Webers in Dresden.

Adresse

Dresdner Straße 44
01326 Dresden

Kontakt

Tel: 49 (0)351 / 2 61 82 34

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag sowie Feiertage 12 bis 17 Uhr, Montag und Dienstag geschlossen

Preise

Erwachsene 4 Euro, ermäßigt 3 Euro, Gruppen ab 10 Personen pro Person 3/2,50 Euro, freitags Eintritt frei, Jahreskarte der Museen der Stadt Dresden 30 Euro, Familienjahreskarte 40 Euro

Hier gilt der Kulturpass der Euroregion Elbe/Labe.

Angebote

FerienprogrammFührungen

Kammerkonzerte, musikalisch-literarische Programme, kleines gastronomisches Angebot, Vermietung von Räumen (mit Garten), Museumskatalog, Newsletter, Operneinführungen in Fremdsprachen (EN) für Schüler auf Anfrage

Operneinführungen für Schüler von Klasse 1 bis 12, ­Programme für Vorschul­kinder und Schüler, Projekte und Aktionen

Opern-Einführungen in Fremdsprachen (auf Anfrage)

Eingeschränkter behindertengerechter Zugang