Euroregion Elbe Labe Logo der Euroregion Elbe Labe

Botanischer Garten Bad Schandau im Kirnitzschtal

Ein schöner Garten mit Pflanzen aus der Region Sächsische Schweiz, Lausitz, Erzgebirge, Elbhügelland und Böhmen.

Der Botanische Pflanzgarten Bad Schandau befindet sich im Nationalpark Sächsische Schweiz. Regionentypische Pflanzen der Sächsisch-Böhmischen Schweiz, der angrenzenden Gebiete Lausitz, Erzgebirge, Elbhügelland und Böhmen können hier besichtigt werden. Aber auch Exemplare der Flora der Alpen, Asiens und Nordamerikas können bewundert werden.

Der Charakter der Sächsisch-Böhmischen Schweiz wird durch den Wechsel der morphologischen Großformen von Felsrevieren, Schluchten, Ebenheiten, Tafelbergen, Basaltbergen und dem Elbtal bestimmt. An den sommerkühlen und feuchten Schattenhängen und auf den Sohlen der Gründe findet man einen Bergmischwald mit den entsprechenden Bergwaldpflanzen, wie Stängelumfassende Knotenfuß (Streptopus amplexifolius), Quirlblättriger Weißwurz (Polygonatum verticillatum), Hasenlattich (Prenanthes purpurea) sowie auch die Charakterpflanze der Sächsischen Schweiz – den Waldgeißbart (Aruncus dioicus). An den Felsen wachsen Sumpfporst (Ledum palustre) und Krähenbeere (Empetrum nigrum). In den artenreichen Buchenlaubwäldern der Basaltkuppen kommen Frühlingsgeophyten wie Hohler Lerchensporn (Corydalis cava) und das seltenere Gelbe Windröschen (Anemone ranunculoides) vor.

Adresse

Ostrauer Berg 2
01814 Bad Schandau

Öffnungszeiten

März bis Oktober 9 bis 19 Uhr

Regelmäßige Führungen: Mitte Mai – September donnerstags 17 Uhr

Preise

Eintritt 2,50 €

Führung 4,50 €

mit Gästekarte 4,00 €

Hier gilt der Kulturpass der Euroregion Elbe/Labe.

Angebote

Führungen

Anreise

Die nächstgelegene Haltestelle ist "Botanischer Garten, Bad Schandau" directions_railway directions_bus. Neben Bussen hält dort auch die traditionsreiche Kirnitzschtalbahn.

Parkmöglichkeiten sind in der Nähe vorhanden.