Euroregion Elbe/LabeLogo der Euroregion Elbe/Labe

Aussichtsturm Jedlová (Tannenberg)

23 m hoher steinerner Aussichtsturm

Der Aussichtsturm wurde 1891 errichtet. Nach der Vertreibung der sudetendeutschen Bevölkerung aus dem Gebiet war der Turm geschlossen und verfiel. Erst 1993 wurde er nach einer Sanierung wieder zugänglich gemacht.

In erster Linie schweift der Blick vom Turm über die Berge des umgebenden Lausitzer Berglandes. Bei guter Sicht kann man auch bis ins Erzgebirge und ins Riesengebirge schauen.

Über den Berg Jedlová führt eine europäische Wasserscheide: Das nach Norden abfließende Wasser gelangt letztendlich in die Ostsee, das nach Süden abfließende in die Nordsee.

Adresse

Jedlová 26
408 01 Jiřetín pod Jedlovou

Kontakt

Tel: +420 775 379 046

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

1.4. - 31.10.

Mo - Fr, So: 9:00 - 20:00
Sa: 9:00 - 22:00

1.11. - 31.03.

Mo - Fr, So: 9:00 - 18:00
Sa: 9:00 - 21:00

Preise

20 CZK

Die Tickets für die Turmbesteigung können im Restaurant zu seinen Füßen erworben werden.

Angebote

Restaurant

Anreise

Es gibt eine eigene Bahnstation namens Jedlová directions_railway directions_bus. Von dort sind es ca. 2,7 km Fußweg bis zum Gipfel. Allerdings sollte man aufgrund des Anstiegs dafür trotzdem mit einer Stunde rechnen. Die kurvenreiche Bahnfahrt ist ein Erlebnis für sich.

Der nächstgelegene Parkplatz befindet sich an der unteren Station des Skilifts, von wo es ca. 2 km Fußweg sind. Ach hier muss man mit einer Stunde rechnen.