Euroregion Elbe Labe Logo der Euroregion Elbe Labe

Studenec (Kaltenberg)

Aussichtsturm auf 736 m üNN mit weitem Rundumblick

Vom Aussichtsturm auf dem 736 m hohen Studenec hat man einen weiten Rundumblick auf die Sächsisch-Böhmische Schweiz, das Lausitzer und Zittauer Gebirge, Iser- und Riesengebirge, das Böhmische Mittelgebirge und die steilen Hänge des Erzgebirges. Aufgrund seiner Höhe ist der Studenec auch von fernen Punkten gut zu erkennen.

Rings um den Berg haben sich naturnahe Wälder erhalten, so vor allem Buchenwälder mit charakteristischen Pflanzenarten. An den Hängen befinden sich einige Blockfelder, auf denen man gelegentlich Gämsen beobachten kann, die hier 1907 ausgesetzt worden sind. Am Hang Richtung Osten kann man rundliche Basaltfelsen finden, sogenannte Vulkanische Bomben.

Ein Besuch auf dem Studenec lässt sich gut mit dem Zlatý vrch verbinden.

Adresse

Líska 102
405 02 Česká Kamenice

Angebote

Die Penzion Kamzík in Studený, nordwestlich des Berges, beinhaltet ein Restaurant.

Anreise

Der Aufstieg zum Gipfel ist aus verschiedenen Richtungen möglich.

Der kürzeste Weg beginnt im Dorf Líska, wo auch Parkmöglichkeiten bestehen. Am Ortseingang von Líska gibt es die Bushaltestelle "Česká Kamenice, Líska", aber näher liegt die Haltestelle "Česká Kamenice, Líska, hor." an der Straße 263.

Von Nordwesten kann man den Studenec aus Studený erreichen. Dort befindet sich die Bushaltestelle "Kunratice, Studený" sowie das einzige gastronomische Angebot in der näheren Umgebung, die Penzion Kamzík.