Euroregion Elbe Labe Logo der Euroregion Elbe Labe

Valtenberg

Aussichtsturm auf dem mit 586 m höchsten Berg des Lausitzer Berglands in Sachsen

Der 586 m hohe Valtenberg befindet sich in der nordöstlichen Ecke der Euroregion Elbe/Labe. Er bildet den westlichen Hochpunkt des Lausitzer Berglandes und bietet deshalb einen großartigen Ausblick in alle Richtungen vom  22 m hohen König-Johann-Turm auf dem Gipfel. Bei guter Fernsicht kann man bis ins Riesengebirge schauen.

Rund 400 m südöstlich des Gipfels entspringt die Wesenitz, die in Heidenau in die Elbe mündet und auf ihrem Weg schöne Schluchten und Täler geschaffen hat, z.B. nördlich von Stolpen oder bei Lohmen.

Adresse

Hohwald Hohwaldschänke
01844 Neustadt in Sachsen

Anreise

Bei Anreise per Zug kann man in Neukirch/Lausitz West directions_railway directions_bus aussteigen und von dort aus nördlicher Richtung ca. 2 km zum Gipfel wandern.

Für eine Wanderung von südlicher Seite kann man an der Hohwaldstraße starten, an der Gaststätte Jagdbaude. In der Nähe liegen sowohl die Bushaltestelle Hohwaldschänke directions_railway directions_bus als auch ein Wanderparkplatz. Eine Wanderung von hier führt am Valtengrund vorbei, einem See in einem ehemaligen Steinbruch.