Euroregion Elbe Labe Logo der Euroregion Elbe Labe

Vlčí hora (Wolfsberg)

Aussichtsturm mit Rundblick ins gesamte Grenzgebiet vom Kahleberg bis ins Zittauer Gebirge

Auf dem 581 m hohe Vlčí Hora (deutsch Wolfsberg) befindet sich ein Aussichtsturm. Dieser wurde 1888-1889 errichtet. Von seiner Plattform aus hat man einen großartigen Rundumblick über die umgebenden Hügel des Schluckenauer Zipfels hinweg ins Lausitzer Bergland und Zittauer Gebirge, zum Jeschken bei Liberec und das Isergebirge, bei guter Sicht auch bis ins Riesengebirge, in die Böhmische und Sächsische Schweiz, das Böhmische Mittelgebirge sowie das Erzgebirge.

Der Vlčí hora befindet sich etwa einen Kilometer nordöstlich der Lausitzer Verwerfung im Lausitzer Granitgebiet. Die Kuppe wird aus einem Nephelin-Feldspatbasalt gebildet, der durch seine hohen Magnetitgehalt eine starke Abweichung der Kompassnadel verursacht (bis zu 40°).

Der Vlčí hora ist auch eine Station des Köglerova naučná stezka (Köglers Naturpfad), eines 23 km langen Naturlehrpfades durch die Umgebung von Krásná Lípa.

Adresse

Brtníky 254
407 60 Staré Křečany

Kontakt

Tel: +420 412 334 911

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Mai - September
tägl. 9 - 17 Uhr

Oktober-April
Sa und So 9 - 15:30 Uhr

 

Preise

Erwachsene15 Kč

Kinder 8 Kč.

Angebote

Die traditionelle Berghütte neben dem Turm ist heute leider in Privatbesitz.

Anreise

Der Berg lässt sich aus verschiedenen Richtungen besteigen.

Vom Bahnhof "Panský" directions_railway directions_bus im Norden sind es ca. 1,4 km bis zum Gipfel. Der Bahnhof wird allerdings nur am Wochenende bedient.

Aus südöstlicher Richtung kann man den Gipfel vom Bahnhof "Zahrady" directions_railway directions_bus (auch nur am Wochenende bedient) nach ca. 2 km Fußmarsch erreichen.

Aus südlicher Richtung ist es mit 1,1 km bzw. 1,4 km etwas näher von den Bushaltestellen "Krásná Lípa, Vlčí Hora" directions_railway directions_bus bzw. "Krásná Lípa, Vlčí Hora, VÚ" directions_railway directions_bus.