Euroregion Elbe/Labe

Mineralogisches Museum J.E. Hibsch

Kleines, aber feines Mineralien-Museum mit besonderem Fokus auf die Region

Das Museum über den in Homole u Panny (deutsch Hummel) geborenen und hier wirkenden Geologen und Hochschulprofessor Josef Emanuel Hibsch (1852-1940) ist der Geologie und Mineralogie des Böhmischen Mittelgebirges gewidmet und dokumentiert das Leben und Werk eines der berühmtesten Vulkanologen Europas. Hibsch wirkte 34 Jahre als Professor an der Königlich Böhmischen Landwirtschaftlichen Akademie in Tetschen-Liebwerd (heute Děčín-Libverda). Diese existiert noch als Fachschule für Gartenbau und Landwirtschaft „Anton Emanuel von Komers“.

Das Museum ist in der ehemaligen Schule von Homole eingerichtet, die auch Hibsch als Kind besuchte. Auf der Grünfläche vor der benachbarten Kirche steht ein Gedenkstein an ihn.

Adresse

Homole u Panny 35
400 02 Homole u Panny

Kontakt

Tel: +420 607 217 218

Tel: +420 606 182 859

emailEmail

Öffnungszeiten

Ein Besuch ist an Werktagen nach vorheriger Anmeldung in der Gemeindeverwaltung (gleich nebenan) möglich. Außerhalb deren Dienstzeiten sollte man es telefonisch versuchen.

Anreise

Das Museum befindet sich nur 50 m von der Bushaltestelle "Homole u Panny" directions_railway directions_bus entfernt.

Parkplätze gibt es dort ebenfalls.

ProCache: v401 Render date: 2024-02-07 02:55:36 Page render time: 1.3280s Total w/ProCache: 1.3300s