Euroregion Elbe/Labe

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Wechselnde Ausstellungen im Japanischen Palais zu Zoologie, Mineralogie und Geologie

Die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden präsentieren im Japanischen Palais wechselnde Ausstellungen zu den Themen Zoologie sowie Mineralogie und Geologie. Das Museum, welches seinen Ursprung in der 1560 von Kurfürst August gegründeten Kunstkammer hat, gehört mit seinen Sammlungen zu den ältesten naturkundlichen Kollektionen der Welt. Die aktuelle Ausstellung "Bewegte Erde" zeigt: Der blaue Planet ist ständig in Bewegung. Stetig verändert er sein Gesicht - seit mehr als 450 Milliarden Jahren! Was hat die Erde Besonderes, dass sich auf ihr das Leben seit Jahrmillionen immer wieder ausprobieren kann? Wie entstehen Vulkanismus, Erdbeben und Gebirge? Ein audiovisuelles Modell der Plattentektonik, dass regelmäßig Vulkane ausbrechen lässt, veranschaulicht den Vorgang. Und woher hat der Mensch sein Wissen über die Erde? Gesteine und darin enthaltene Minerale und Fossilien sind Archive der Erdgeschichte. Wissenschafter*innen können darin lesen, wie in einem Buch. Bis 2028 wird die Ausstellung um zwei weitere Module zum Thema Anthropozän und Biodiversität erweitert.

Adresse

Palaisplatz 11
01097 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (0)351 / 79 58 41 44 08

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr, 24. und 31 Dezember, 1. Januar und Karfreitag geschlossen

Preise

Erwachsene 2 Euro,

ermäßigt 1 Euro,

Familienkarte 5 Euro,

Dresdenpass/Familienpass frei

Hier gilt der Kulturpass der Euroregion Elbe/Labe.

Angebote

FerienprogrammFührungenSonderausstellungen

Audioguide (DE, EN, Leichte Sprache, Gebärdensprache), Familientage, Kindergeburtstag im Museum

Führungen, Workshops, Projekttage, Ferienprogramm, Aktionstage,Exkursionen

ProCache: v401 Render date: 2024-04-24 07:41:21 Page render time: 1.1220s Total w/ProCache: 1.1249s