Euroregion Elbe/Labe

Renaissanceschloss Jílové

Renaissanceschloss mit Ausstellungen zur Adelsfamilie von Bünau sowie zum Bergbau in der Region

An der Stelle der ursprünglichen Festung wurde 1370 eine Wasserburg errichtet, die im 16. Jahrhundert in Form eines Renaissanceschlosses umgebaut wurde. Heinrich von Bünau kaufte das Gut 1527. Im Jahr 1628 mussten die protestantischen Ritter von Bünau abziehen und verkauften das gesamte Anwesen an Christoph Simon von Thun. Am 19. April 1945 wurde das Schloss durch Fliegerbomben schwer beschädigt und anschließend beschlagnahmt. Im Jahr 2000 wurde das Schloss an die Stadt Jílové übertragen, die fast sofort mit einer kostspieligen Rekonstruktion des Schlossgebäudes und des angrenzenden Parks sowie weiterer Gebäude, die zum Areal des Schlosses Jílové gehören, begann. Derzeit werden das Erdgeschoss und der erste Stock des Schlosses rekonstruiert und die Renaissancekeller geöffnet. Das Schloss dient als kulturelles und gesellschaftliches Zentrum, der angrenzende Park ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

Adresse

Mírové náměstí 39
40701 Jílové

Kontakt

Tel: +420 412 557 738

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Juli, August: Fr-So 10-17 Uhr
Juni, September: Sa/So 10-17 Uhr

Preise

Erwachsene 40,- Kč,

ermäßigt (Kinder, Studenten) 25,- Kč,

Gruppen 15 Kč pro Person (mindestens 10 Personen)

Familienkarte 105,- Kč

Angebote

FührungenShopSonderausstellungen

gedruckter Führer auf Deutsch

Anreise

Der Eingang befindet sich an der östlichen Seite des Schlossgeländes.

Die nächste Bushaltestelle "Jílové, nám." directions_railway directions_bus ist nur 150 m entfernt.

ProCache: v401 Render date: 2024-05-23 08:16:13 Page render time: 2.8530s Total w/ProCache: 2.8642s