Euroregion Elbe/Labe

LOHGERBER Museum & Galerie Dippoldiswalde

ab März 2022: Museum und Galerie in originalgetreu rekonstruiertem Lohgerberhaus aus dem 18. Jahrhundert

Vielfalt verbunden: Lohgerberhandwerk & Lederindustrie, Bildende Kunst und Stadtgeschichte, vereint in einem historischen Gebäudekomplex aus dem 18. Jahrhundert. Das barocke Wohnhaus der Gerberfamilie Ulbrich sowie die europaweit einmalige Schauanlage einer dreistöckigen Lohgerberwerkstatt beherbergen herausragende Schätze und Geschichten der Vergangenheit und Gegenwart aus Dippoldiswalde und Umgebung.

Gehen Sie auf Reise und erleben Sie spannende Einblicke in den hochkomplexen Herstellungsprozess von Leder. Entdecken Sie in der Galerie, wie sich das Alltagsleben und die Landschaft im Erzgebirge verändert haben und lernen Sie den Mythos um den Einsiedler Dippold kennen.

Das Museum wird nach umfangreichen Sanierungsarbeiten voraussichtlich im März 2022 feierlich neueröffnet.

 

Adresse

Freiberger Straße 18
01744 Dippoldiswalde

Kontakt

Tel: +49 3504 / 61 24 18

emailEmail

open_in_newWebsite

Öffnungszeiten

Das Museum wird nach umfangreichen Sanierungsarbeiten voraussichtlich im März 2022 feierlich neueröffnet.

Di-So, Feiertage: 10 - 17 Uhr

Mo, 24./31.12: geschlossen

 

Preise

Erwachsene: 7 Euro
ermäßigt: 4 Euro
Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder): 18 Euro

 

Hier gilt der Kulturpass der Euroregion Elbe/Labe.

Angebote

Ferienprogramm Führungen Shop Sonderausstellungen

altersgerechte Führungen für Kinder und Jugendliche

barrierefreier Zugang

Anreise

Die günstigste Anreise zum Museum ist per Bus zum "Busbahnhof Dippoldiswalde" directions_railway directions_bus. Das ist zwar mit 400 m Entfernung nicht die nächste, aber die mit Abstand am häufigsten bediente Haltestelle.

Die Stadt Dippoldiswalde verfügt auch über einen Bahnhof directions_railway directions_bus, der ebenfalls ca. 400 m entfernt ist. Hier hält allerdings kein Linienverkehr, sondern nur die touristische Weißeritztalbahn.

In der Umgebung des Museums gibt es einige Parkmöglichkeiten. Der Parkplatz direkt hinter dem Museum ist über die Straße "Am Mühlgraben" von der "Alten Altenberger Straße" erreichbar.