Euroregion Elbe/LabeLogo der Euroregion Elbe/Labe

König-Johann-Turm

Aussichtsturm am Rande der Dippoldiswalder Heide

Ein 1885 errichteten Aussichtsturm, der über den uralten Sandsteinbrüchen auf einer kleinen Anhöhe erbaut und zu Ehren des damaligen sächsischen Königs Johann benannt wurde. Der Turm ist - auf achteckigem Sockel stehend - 20 m hoch. 102 Stufen führen zur Aussichtsplattform. Am 18. Juni 1886 erfolgte die Weihe. An einem rot bemalten Höhenbolzen erkennt man die Höhenzahl: 430 m über NN.

Vom Turm hat man einen Rundumblick in die Umgebung von Dippoldiswalde, z.B. auf die Talsperre Malter. In größerer Entfernung geht der Blick ins Osterzgebirge sowie die Sächsische Schweiz.

Den Schlüssel zum Turm bekommt man im nahegelegenen Landgasthaus Heidehof (siehe Kontakt).

Adresse

Hohe Straße 2
01744 Dippoldiswalde

Kontakt

Tel: +49 3504 64870

open_in_newWebsite

open_in_newFacebook

Öffnungszeiten

wie der Gasthof Landhaus Heidehof

Angebote

Restaurant, Hotel, Wellness

Der Schlüssel muss im benachbarten Gasthof Landhaus Heidehof geholt werden (siehe Kontakt).

Anreise

Die Bushaltestelle "Hohe Straße, Dippoldiswalde" directions_railway directions_bus liegt fast vor der Tür des Gasthofes Heidehof, wo man den Schlüssel zum Turm holen muss. Die Bushaltestelle "Gasthof, Oberhäslich" directions_railway directions_bus wird häufiger bedient, ist allerdings 1,5 km vom Turm entfernt.

Parkplätze stehen neben dem Gasthof zur Verfügung.